Rom auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt erleben – Generalaudienz und Städtetipps

Meinen ersten Landgang während der Kreuzfahrt hatte ich gestern in Ajaccio und es war ein sehr schöner Tag und ich hatte einiges von der Insel gesehen und auch wieder vieles gelernt. Während der Nacht hatte die TUI Mein Schiff 5 die 182 Seemeilen (ca. 335 km) von Ajaccio nach Civitavecchia in Italien zurückgelegt um pünktlich um 07.00 Uhr im Hafen anzulegen. Der Sonnenaufgang sollte heute um 07.17 Uhr sein, allerdings war es stark bewölkt, so dass nicht viel von der Sonne zu sehen war.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Ich hatte mich für einen Ausflug nach Rom angemeldet und deshalb stand ein frühes und natürlich ausgiebiges Frühstück auf dem Programm. Der Treffpunkt für meinen Ausflug nach Rom war die Schau Bar um 07.15 Uhr.

Landausflüge in Civitavecchia

Übersicht Mittelmeerkreuzfahrt
TUI Cruises Mein Schiff 5

Vorfreude und Gedanken
Tag 01 – Palma de Mallorca
Tag 02 – Erster Seetag
Tag 03 – Ajaccio / Korsika
Tag 04 – Rom mit Papstbesuch
Tag 05 – La Seyne
Tag 06 – Monaco
Tag 07 – Toulon
Tag 08 – Zweiter Seetag
Tag 09 – Barcelona
Tag 10 – Ibiza
Tag 11 – Palma de Mallorca – FAZIT

Die Landausflüge wurden wieder von örtlichen Veranstaltern durchgeführt und beinhalteten Fahrten nach Rom, in Vatikanstadt, in die Hafenstadt Ostia und zu weiteren Sehenswürdigkeiten in der Region.

Die unterschiedlichen Ausflüge wurden als halbtags oder ganztags Ausflug angeboten und waren bei diesen interessanten Zielen sehr schnell ausgebucht.

Von der TUI Cruises wurden auch in Civitavecchia wieder verschiedene Bike-Ausflüge angeboten, wie z.B. ein Ausflug mit dem Bike oder E-Bike durch Rom.

Per Transfer geht es nach Rom und im Anschluss daran mit dem Bike durch die Stadt. Ein weiteres Angebot war mit dem E-Scooter Civitavecchia zu erkunden.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Mein erster Besuch in Rom

Die Busse für die verschiedenen Landausflüge standen bereits vor dem Schiff und warteten auf die vielen Ausflügler. Die Entfernung von Civitavecchia nach Rom liegt bei circa 70 Kilometern und dauert mit dem Bus etwa 90 Minuten. Die Fahrt verlief zügig und ohne große Staus erreichten wir Rom.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Der Petersplatz

Der von Gian Lorenzo Bernini in den Jahren zwischen 1656 und 1667 angelegte Petersplatz ist Teil des Territoriums der Vatikanstadt. Der Petersplatz hat eine Größe von 35.300 Quadratmetern, eine Breite von 240 Meter an der breitesten Stelle und eine Tiefe vom 340 Metern. 284 Säulen mit einer Höhe von 15 Metern bilden die Kolonnaden, die in vier Reihen angeordnet sind. Zur Mitte hin senkt sich die Pflasterung des Petersplatzes, so dass die riesige Menschenmenge gut überschaubar ist.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Seit dem Jahre 1925 gibt es die wöchentliche Generalaudienz, die vom damaligen Papst Pius XI eingeführt wurde. Auch heute noch findet eine sogenannte Generalaudienz an jedem Mittwoch – meist vormittags um 10.30 Uhr – statt. Während der schlechten Witterung im Winter findet die Audienz in der Vatikanischen Audienz-Halle statt.

Mit dem Pontifikat von Papst Franziskus hat sich die Teilnehmerzahl an einer Generalaudienz fast verdreifacht.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Heute war Mittwoch, ich war in Rom und es war der Tag der Generalaudienz. Mit mir standen noch circa 20.000 Menschen auf dem Petersplatz und hörten der Ansprache des Papstes zu. Das war ein Erlebnis, mit dem ich nie gerechnet hätte, dass ich bei meinem  ersten Besuch in Rom gleich an einer Generalaudienz des Papstes teilnehmen würde. Es löste bei mir schon sehr große Emotionen aus.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Das Kolosseum in Rom

Das Kolosseum wurde im ersten Jahrhundert erbaut und ist das größte je gebaute Amphitheater der Welt. Die Ruine des Kolosseums ist heute eines der Wahrzeichen von Rom. Das Kolosseum hat einen Umfang vom 527 Metern und eine Höhe von 48 Metern. Berechnungen haben ergeben, dass circa 50.000 Besucher im Kolosseum Platz hatten.

Erdbeben und die Zeit ließen das Kolosseum immer mehr verfallen und zudem wurde es im Mittelalter bis in die Renaissance als Steinbruch von herrschenden Familien für ihre Gebäude genutzt.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Mit der archäologischen Erforschung des Kolosseums wurde im 19 Jahrhundert begonnen um so das Amphietheater zu sichern und zu erhalten.

An jedem Karfreitag seit 1964 wird mit dem Papst ein Kreuzweg im Kolosseum gegangen.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Der Circus Maximus in Rom

Das Areal des Circus Maximus wurde bereits im sechsten Jahrhundert v. Chr. für Wettkämpfe genutzt. Mit einer Länge von 600 Metern und einer Breite von 140 Metern war es das größte Veranstaltungsbauwerk. Veranstaltet wurden im Circus Maximus Wagenrennen sowie Gladiatorenkämpfe.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Ende des sechsten Jahrhunderts zerfiel der Circus Maximus. Im Mittelalter wurde das große Areal zum Teil für landwirtschaftliche Zwecke genutzt. In den 1930er Jahren begannen die Ausgrabungen bei denen Teile der antiken Sitzreihen freigelegt worden sind.

Heute wird der Circus Maximus noch für Großveranstaltungen genutzt. Der Empfang der italienischen Fußballnationalmannschaft nach ihrem Titelgewinn im Jahre 2006 fand im Circus Maximus statt.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Die Liste der Sehenswürdigkeiten von Rom ist einfach zu lang um alle hier aufzuführen – ich weiß heute schon, ich muss unbedingt zurück nach Rom.

Da ist der Palatin, einer der sieben Hügel Roms, der als ältester Teil der Stadt gilt, die Caracalla Thermen sowie das Nationaldenkmal Vittorio Emanuele II, das aufgrund seiner Bauweise von den Römern auch Schreimaschine genannt wird. Weitere Attraktionen im Zentrum der Stadt sind die Piazza Navona, der Trevi Brunnen sowie die Spanische Treppe. Diese Aufzählung ließ sich weiter fortführen, denn Rom hat seinen Besuchern so viel zu bieten.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Am Nachmittag ging es mit dem Bus wieder zurück zum Hafen in Civitavecchia wo die TUI Mein Schiff 5 auf ihre Passagiere wartete. Der Ausflug nach Rom hatte mich sehr beeindruckt und die Generalaudienz auf dem Petersplatz war zudem sehr emotional. Während der Rückfahrt ließ ich diese Eindrücke noch einmal auf mich wirken.

Wieder auf dem Schiff zurück entschied ich mich, zu einem Ausflug nach Civitavecchia um mir die Stadt anzusehen. Der Hafen von Civitavecchia  ist gleichzeitig Fähr- und Frachthafen, so dass es nicht erlaubt ist, über das Hafengelände zu laufen. Also ging es mit dem Shuttlebus zum Hafentor und zu Fuß in die nahegelegene Stadt.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Civitavecchia

Der Hafen von Civitavecchia hatte immer schon wirtschaftlich und militärisch eine sehr große Bedeutung. Um den Hafen zu sichern wurde Anfang des 16. Jahrhunderts die Festung Forte Michelangelo errichtet. Mitverantwortlich an den Plänen für die Festung war Michelangelo Buonarroti, dem sie auch ihren Namen verdankt. Mit einer Größe von 100 Metern mal 120 Metern und den vier Ecktürmen ist die Festung ein sehr imposantes Bauwerk.

Die Festung Forte Michelangelo kann besichtigt werden und die Aussicht auf das Meer und das Umland einfach fantastisch.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Weitere historische Sehenswürdigkeiten sind die „Tauriner Thermen“ oder die „Thermen von Trajan“, wie sie auch genannt werden. Das Ausgrabungsgelände befindet sich circa sechs Kilometer außerhalb von Civitavecchia.

Einen Besuch wert ist der lokale Gemüse- und Fischmarkt im Zentrum der Stadt. Hier wird der Fischfang des Tages sowie das Obst und Gemüse aus der Region angeboten. Zudem werden an Imbissständen kleine Köstlichkeiten angeboten. Außerdem hat die Stadt eine schöne und gepflegte Fußgängerzone mit vielen kleinen Geschäften, Restaurants und Cafés. Die neue und moderne Strandpromenade lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

Als Kreuzfahrtblogger in Rom und Civitavecchia unterwegs mit TUI-Mein Schiff - Als Reiseblogger auf einer Mittelmeerkreuzfahrt. Was kann man als Kreuzfahrer in Rom erleben? Welche Ausflüge gibt es?

Ich hatte auf meinem Streifzug durch die Stadt mir so einiges angesehen und machte mich nun auf dem Weg zurück zum Hafen. Ablegen sollte die TUI Mein Schiff 5 erst um 20.00 Uhr und so ging es zum Abendessen in die Osteria Pizza & Pasta.

Kreuzfahrtblog - Eindrücke TUI Cruises Mein Schiff - Mittelmeerkreuzfahrt als Best-Ager-Reiseblogger - Restaurants, Fitness, Spa, Freizeitangebote auf einem Kreuzfahrtschiff - Kreuzfahrtblogger untewegs im Mittelmeer

Die Osteria – Pizza & Pasta

Die Osteria – Pizza & Pasta ist das italienische Restaurant auf der TUI Mein Schiff 5 und liegt auf Deck fünf. Ausgelegt ist die Osteria im Innenbereich für 90 Gäste und auf der Terrasse nochmals für weitere 30 Gäste. Das Essen wird à la carte serviert. Die Gerichte auf der Speisekarte sind zu circa 50 Prozent im „all inclusive“ Paket enthalten und für den anderen Teil ist eine kleine Zuzahlung zu leisten. Die Speisekarte beinhaltet Salate und Suppen als Vorspeise, sowie die unterschiedlichsten Pizzen und Pastagerichte.

Kreuzfahrtblog - Eindrücke TUI Cruises Mein Schiff - Mittelmeerkreuzfahrt als Best-Ager-Reiseblogger - Restaurants, Fitness, Spa, Freizeitangebote auf einem Kreuzfahrtschiff - Kreuzfahrtblogger untewegs im Mittelmeer

Das Essen, sowie die dazu gereichten Weine, schmeckten sehr gut und der Service im Restaurant war sehr freundlich und kompetent.

Das war bereits Tag 04 meiner Kreuzfahrt mit der TUI Mein Schiff 5. Der Ausflug nach Rom, an den hatte ich große Erwartungen gestellt, die auch alle erfüllt wurden. Rom wird auch eine Stadt bleiben, die es immer wert sein wird besucht zu werden.

Wir werden Morgen mit der TUI Mein Schiff 5 in La Spezia anlegen. La Spezia liegt in der Region Ligurien und ich bin schon sehr gespannt, was ich dort alles erleben werde, aber davon erzähle ich euch dann in Kürze. Wenn ihr die neuen Blogposts nicht verpassen möchtet, könnt ihr natürlich auch gerne auf meiner Facebook-Seite vorbeischauen.