Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways in der Business Class

Langsam wird es Zeit von Adelaide und Südaustralien Abschied zu nehmen und ein Fazit meiner Reise nach Australien zu ziehen. Nicht nur die traumhaften Flüge mit Qatar Airways in der Business-Class waren schon etwas ganz besonderes, auch das ganze Programm mit Adelaide und Kangaroo Island war perfekt organisiert. Wir waren im Mayfair Hotel sehr gut untergebracht und wurden zudem durchgehend von South-Australia Tourismus betreut. Die Sehenswürdigkeiten von Adelaide sind durch die angenehme Größe der Stadt fußläufig zu erreichen, dazu eignet sich die Stadt für Erkundungen auf eigene Faust. Die anschließende Weiterreise nach Kangaroo Island waren nochmal wieder ein ganz besonderes Erlebnis und Highlight der Tage in Australien.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar AirwaysRückflug von Adelaide mit Qatar Airways – Koffer packen und Abschied nehmen

Nun heißt es aber die Koffer packen und Abschied nehmen von Adelaide und Australien. Die Fahrt zum Flughafen sowie auch das Einchecken bei Qatar Airways verlief wieder sehr schnell und kompetent. Der erste Teil des Rückfluges war wieder mit dem Airbus A350 von Adelaide nach Doha. Wie schön es sich im Airbus A350 reist habe ich euch in einem separaten Bericht über den Einführungsflug bereits erzählt.

Die Mitarbeiter und auch der Service an Bord waren genau wie beim Hinflug hervorragend. Es war fast eine 1 zu 1 Kopie des ersten Fluges. Nach einer Flugzeit von guten 15 Stunden – von denen ich sieben Stunden richtig gut geschlafen habe – landeten wir in Doha. Am Flughafen von Doha wurden wir gleich wieder von einem freundlichen Mitarbeiter abgeholt und mit dem Bus zum Flughafengebäude und in die Lounge gebracht. Nach einem kurzen Frühstück in der Lounge hatte ich noch die Gelegenheit mir den Flughafen etwas näher anzusehen.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Eindruck vom Hamad International Airport – Heimat von Qatar Airways

Der internationale Flughafen von Qatar erstreckt sich auf einer Fläche von fast neun Quadratkilometern. Der erste Bauabschnitt hat circa elf Milliarden US-Dollar gekostet. 

Der Hamad International Airport hat seinen Flugbetrieb im April 2014 mit nur erst einer Start- und Landebahn und einem Terminal aufgenommen. Auf dem neuen Flughafen starteten und landeten in der ersten Zeit nur einige arabische und asiatische Airlines und im Anschluss daran wurde der Flughafen schrittweise in den Vollbetrieb übernommen. Zwölf Millionen Passagiere pro Jahr können bereits in seiner ersten Bauphase abgefertigt werden. Nach Vollendung der dritten Ausbauphase im Jahr 2020 sollen bis zu 50 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Hierfür stehen dann auf dem internationalen Flughafen von Qatar 80 Andockplätze und 11 Vorfeldpositionen zur Verfügung.

Eine Besonderheit des Hamad International Airports sind die ebenfalls sehr langen Start-/Landebahnen, bedingt durch die hohen Temperaturen in dem Wüstenstaat.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Der Mittelpunkt der Abflughalle ist der etwa sieben Meter große und fast sieben Millionen US-Dollar teure Bär der jedem Reisenden durch seine zentrale Position immer wieder zeigt wo er sich befindet und wie er zu seinem Gate kommt. 

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Der Hamad Airport ist zudem ein Shoppingparadies. Mit rund 80 Designer Stores angefangen von Armani, Chanel, Harrods, Hermes und vielen anderen exklusiven Marken hat man hier die Gelegenheit sein Geld auszugeben. Der Shoppingbereich ist in einzelne Bereiche aufgeteilt wie Kleidung, Schmuck, Kosmetik und allem anderen Geschäften, sodass man bei wenig Zeit ganz gezielt seine Einkäufe erledigen kann.

Für mich wurde es nun Zeit zu meinem Gate zu gehen, da das Boarding in Kürze beginnen würde. Das letzte Teilstück, der Flug von Doha nach München stand kurz bevor.

Qatar Airways – Business-Class Rückflug von Doha nach München mit  der Boeing 777-300 ER

Genau wie bei allen anderen Flügen mit Qatar Airways verlief das Boarding sehr zügig und effektiv. Ich wurde auch hier wieder zu meinem Platz geführt und man fragte sofort nach meinen Wünschen, ob ich etwas trinken möchte oder gerne eine Tageszeitung hätte.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Nach dem etwas anderem Sicherheitsfilm – mit dem FC Barcelona -, den man sich gerne anschaut, ging es dann auf die Startbahn. Die Flugzeit war mit rund 5 Stunden und 30 Minuten berechnet. Die Flugstrecke verlief über die arabische Halbinsel, die Türkei, den Balkan, Österreich und schließlich München.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Die Sitzreihen in der Business-Class meiner Boeing 777 sind nicht schräg im Fischgrätenmuster angeordnet wie es beim „Dreamliner“ und beim Airbus A350 ist, sondern immer zwei Sitzplätze nebeneinander. Mir hatte man wieder einer Fensterplatz gegeben und den Nachbarplatz nicht besetzt. So konnte ich mich richtig entspannen und den Flug genießen.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Das Menü war auch hier wieder sehr gut. Ich war nur überrascht, dass man mir die Frühstückskarte reichte, da ich so ausgeruht war und von der inneren Einstellung war es bei mir schon 15.00 Uhr. Nach dem guten und reichhaltigem Frühstück, konnte ich meine Zeitung lesen und immer wieder einmal aus dem Fenster schauen und die sehr schöne Aussicht genießen.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Ich hatte ja nun einige Vergleichsmöglichkeiten auf meinen Flügen in der Business-Class mit Qatar Airways. Der Airbus A350 ist schon mit seiner neuartigen Klimaanlage und seinen anderen Besonderheiten ein Erlebnis für sich. Das maßgebliche für mich sind aber die Mitarbeiter und der Service an Bord die den wesentlichen Faktor für den Gesamteindruck bei einem Flug bilden.

Mit einem nicht so gutem Essen könnte man leben, aber unfreundliche oder gleichgültige Flugbegleiter das ist auf einem langen Flug nicht zu akzeptieren. Die Mitarbeiter von Qatar Airways hatten alle Freude an ihrer Arbeit und bemühten sich immer den Fluggästen alles recht zu machen. Das ist es, was einen guten und angenehmen Flug ausmacht und der Eindruck, den ich von Qatar Airways auf allen vier Teilstrecken von Deutschland nach Australien erhalten habe. Der Begriff 5-Sterne-Airline wird nicht ohne Grund gewählt und stets bestätigt.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Fazit zu meiner Australien Reise mit Qatar Airways nach Adelaide

Es ist schon ein besonderes Erlebnis an einem Erstflug teilzunehmen. Mit einem „Water-Canon-Salut“ empfangen zu werden, das erlebt man nicht „alle Tage“. Sehr interessant als Abschluss war auch die am nächsten Tag stattfindende Pressekonferenz mit dem südaustralischem Minister für Tourismus Herrn Lion Bignell und dem Chef der Qatar Airways Group Herrn Akbar Al Baker. Beide erklärten noch einmal die gemeinsamen Ziele, die Expansionspläne der Airline und die Wichtigkeit der Verbindung von Doha nach Adelaide. Der Abend schloß mit dem fantastischen Gala-Dinner im Interkontinental Hotel.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Nun folgten Tage in Adelaide und der Umgebung bis zu den Adelaide Hills. Mit Hilfe der sehr kompetenten Reiseführer haben wir einiges über die Region South Australia erfahren. Wir haben die im Wildlife Park recht frei lebenden Kangaroos gesehen, Wein getestet, haben einiges über das Leben der Aborigenes und der ersten Siedler in Südaustralien erfahren.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Anschließend folgte auch schon unser Tripp nach Kangaroo Island, der drittgrößten Insel Australiens. Für mich ist Kangaroo Island ein riesiger Nationalpark indem Kangaroos, Koalas, Seelöwen und andere in Australien beheimatete Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten sind. Ein kleines Paradies auf Erden.

Rückblick Adelaide, Australien Reise mit Qatar Airways

Sollte ich mich entscheiden müssen, was mir am Besten gefallen hat, ich kann es nicht. Diese Tour war perfekt organisiert und durchgeführt, dass es eine reine Freude war, daran teilnehmen zu dürfen und auf meinem BestAger Reiseblog darüber berichten zu dürfen. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß bei der Planung eurer Reise nach Südaustralien oder bei einem der nächsten Flüge mit Qatar Airways, ob nach Doha oder Australien. Ich bin mir sicher, auch ihr werdet die Eindrücke, wie ich, immer in Erinnerung halten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here