Schweiz - Rundreise - Bern und Interlaken mit SkyWork Airlines -

Nach ein paar schönen Tagen in Bern mit vielen ganz besonderen Eindrücken ging die Tour weiter nach Interlaken und zum Jungfraujoch. Mit der Eisenbahn ist Interlaken in einer knappen Stunde von Bern aus zu erreichen. Das Hotel Carlton Europa indem ich untergebracht war, war etwa fünf Minuten Fußmarsch vom Bahnhof entfernt und somit schnell erreicht.

Der Checkin war auch Dank der sehr freundlichen Mitarbeiter sehr schnell erledigt. Auf dem Zimmer angekommen als Erstes wieder einmal einen Ausblick auf die Schweizer Bergwelt genießen.

Interlaken in der Schweiz, ein Ort für Sommer und Winter
Das Hotel „Carlton Europe“ blickt auf eine 100-jährige Tradition zurück

Interlaken ist eines der großen Tourismuszentren im Berner Oberland. Rund 60 Hotels und 6 Jugendherbergen bieten über 4.000 Betten für die Touristen an. Zudem sind noch 8 Campingplätze mit über 1.000 Stellplätzen vorhanden. Hier wird wohl für jeder Reisende die für ihn passende Übernachtungsgelegenheit finden.

Interlaken in der Schweiz, ein Ort für Sommer und Winter
Jeder Reisende findet in Interlaken ein schönes Zimmer

Die Geschichte von Interlaken

Die Geschichte Interlakens führt in das Jahr 1130 zurück. Auf dem Land zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee wurde ein Bethaus gebaut aus dem später das Kloster Interlaken hervorging. Gegründet wurde Das Kloster von den Augustinern.

Die beeindruckende Bergwelt wurde schon um 1800 von den Reisenden entdeckt und auch oftmals beschrieben. Zu diesen Bewunderern gehörten Johann Wolfgang von Goethe und auch Felix Mendelssohn Bartholdy. Bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war Interlaken bei den Reisenden beliebt. Im Jahre 1890 wurden bereits die Berner Oberland-Bahnen nach Grindelwald und Lauterbrunnen gebaut. Die Jungfraubahn folgte im Jahr 1925.

Schweiz - Rundreise - Bern und Interlaken mit SkyWork Airlines -
Parkanlage in Interlaken mit Blick auf die Schweizer Alpen

Touren in Interlaken

Free Walking Touren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch in Interlaken werden verschiedene dieser Touren angeboten. Meistens werden diese Touren von jungen ortsansässigen Studenten durchgeführt, die sich sehr große Mühe geben ihre Stadt den Touristen nahezubringen.

Eine dieser Touren führt sie durch Umgebung und Geschichte Interlakens führt. Hierbei genießt man besondere Aussichtspunkte, die nur Insidern bekannt sind.

Interlaken in der Schweiz, ein Ort für Sommer und Winter
BIO Bauernhof in Interlaken

Eine weitere Tour ist die Sweet and Culture Tour. Auf dieser Tour lernen sie die Schweizer Kultur und das Essen näher kennen. Hierbei besuchen sie einen lokalen Bauern auf seine Hof und können ganz frische Milch trinken und frisch produzierten Käse probieren.

Interlaken in der Schweiz, ein Ort für Sommer und Winter
Direkt aus dem Tank, frische Milch

Die schweizerische Schokolade gehört zu den besten der Welt. Ein Grund mehr den „Funky Chocolate Club“ zu besuchen. Hier lernen sie mehr über die  Geschichte und die Produktion der Schokolade und dürfen natürlich auch die Schokolade probieren.

Interlaken in der Schweiz, ein Ort für Sommer und Winter
Verschiedene Schokolade, welche ist die Beste?

Der Besuch bei einer Schnitzerin, eine typisch schweizerisches Handwerk. Sie können der Schnitzerin über die Schulter schauen und einiges über das Handwerk erfahren.

Für die Sportfans bietet Interlaken einiges.

In Interlaken kommen nicht nur die Wintersportler auf ihre Kosten. Für die Sommergäste werden Radtouren mit dem Mountain-Bike und auch mit dem E-Bike angeboten. Für Wanderer und Kletterer ist die Region um Interlaken ein Paradies. Das Angebot reicht vom simplen wandern bis hin zu geführten Klettertouren. Zudem liegen der Thuner- und auch der Brienzersee ganz in der Nähe, sodass auch einiges an Wassersport angeboten wird.

Über das Jahr verteilt finden einige interessante Events in Interlaken statt.

Eines dieser Events sind die Interlaken Classics. Die Interlaken Classics gehören zu den ältesten klassischen Musik Events der Schweiz. Im Jahre 1960 unter dem Namen „Interlakner Musikwochen“ gegründet, konzentrieren sich heute die Classics auf die Spitzenmusik im Nachwuchsbereich. Die Interlaken Classics finden von Ende März bis Anfang Mai statt.

Ein weiteres musikalisches Highlight für alle Fans der Country-Musik ist das Internationale Trucker & Country Festival. Hier wird Western-Stimmung pur verbreitet. Das Festival findet in diesem Jahr vom 24. Juni bis zum 26. Juni statt. Vielleicht reicht es noch für einen oder anderen Fan der Country-Musik sich die Zeit zu nehmen, an dem Event teilzunehmen.

Für Sportler und Extremsportler

Als Erstes der Jungfrau Marathon. Der Jungfrau Marathon fand bereits im Jahre 1896 erstmalig statt. Bei der Premiere erreichten über 1.500 Läufer das Ziel. Der Start ist in Interlaken – 565 m über NN – und endet auf der Kleinen Scheidegg – 2.095 m über NN -. dabei sind 1.829 Höhenmeter aufwärts und 305 Höhenmeter abwärts zu bewältigen. Eine Herausforderung für jeden Marathonläufer. Der Jungfrau-Marathon gilt als der schönste Marathon der Welt.

Interlaken in der Schweiz, ein Ort für Sommer und Winter
Ein Blick auf die faszinierende Schweizer Bergwelt

Noch ein Sport-Event für Extremsportler ist der International Inferno Triathlon. Der in Thun startet mit 3,1 Kilometer schwimmen im Thuner See. Im Anschluss daran 97 Kilometer auf dem Rennrad und nochmals 30 Kilometer Radfahren auf dem Mountain-Bike. Zum Schluss noch einen Halbmarathon von Lauterbrunnen bis Mürren, dem Zielort. Der Inferno Triathlon gilt als der härteste der Welt. Wer hier mitmacht muss schon sehr, sehr sportlich sein.

Hier noch ein Event für den Winter und zwar das ICE MAGIC Interlaken. Das ICE MAGIC Interlaken ist schon eher ein Event für mich. Hierbei wird von Mitte Dezember bis Ende Februar Interlaken in ein winterliches Wunderland verwandelt. Die Schlittschuhanlage mit verschiedenen Eisfeldern und verschlungenen Eiswegen laden zum Schlittschuhlaufen ein. Zu einer kleinen Rast auf einen Kaffee oder auch anderes warmes Getränk lädt das Iglu-Restaurant ein.

Schweiz - Rundreise - Bern und Interlaken mit SkyWork Airlines -
Mineralwasser, abgefüllt in nostalgischen Flaschen

In Interlaken hat man natürlich auch die Gelegenheit zu einem ganz normalen Spaziergang durch den örtlichen Park. Viele kleine Geschäfte, kleine Cafés und Restaurant laden zum Verweilen ein. Interlaken ist auch ein Ort nur zum Genießen.

So, jetzt mache ich mich schon einmal bereit, denn Morgen werde ich auf das Jungfraujoch fahren. Wie meine Eindrücke von dort oben sind, erzähle ich euch später, also bis bald.