Für mich war es nach vielen Jahren der zweite Urlaub an der Ostsee. Nach der Insel Rügen vor einigen Jahren viel dieses Mal meine Wahl auf das Ostseebad Damp. Das Ostseebad Damp liegt etwa 16 Kilometer nordöstlich von Eckernförde direkt an der Ostsee. Verkehrstechnisch ist Damp sehr gut mit dem Auto und auch mit der Bahn zu erreichen. Von Hamburg sind es gerade einmal 90-105 Minuten Fahrzeit. 

Urlaub im Ostseebad Damp

Damp verfügt über einen kilometerlangen Sandstrand der zudem auch Kurtaxe frei ist. Des Weiteren sind auch Teile des Strandes als Hundestrand freigegeben.

Ende der 1960er Jahre entschied sich die Gemeinde zum Bau eines Ferienzentrums, das den Namen „Damp 2000“ erhielt. Allerdings wurde bereits während der Bauphase entschieden, das Damp nicht nur den Touristen vorbehalten sein sollte. Des Weiteren sollte auch eine Kurklinik sowie ein Reha-Zentrum entstehen. Die Eröffnung fand dann Mitte der 70er Jahre statt. Bereits Mitte der 1980er Jahre wurde es umbenannt und zwar in Ostseebad Damp.

Ostseeurlaub für die Familie in Damp - Ostseeresort - Strandspaziergänge als Reiseblogger und Best-Ager - Strand und Meer

Für die Unterbringung kann der Tourist seine Auswahl treffen. Da sind einmal die familienfreundlichen und farbenfrohen Holzhäuschen mit ihrer gemütlichen Ausstattung die sehr einladend im Grünen stehen. Des Weiteren stehen Appartments für Selbstversorger zur Verfügung und das Ostsee-Resort Hotel. Im Urlaub bin ich übrigens kein Selbstversorger, sondern ich genieße das Hotelleben. Eine große Auswahl beim Frühstücksbuffet, dazu am Abend ein gutes Restaurant und ich beginne den Aufenthalt an der See zu genießen.

Ostseeurlaub für die Familie in Damp - Ostseeresort - Strandspaziergänge als Reiseblogger und Best-Ager - Strand und Meer

Der private Yachthafen mit über 300 Liegeplätzen wurde erst Anfang 2014 modernisiert. Direkt an den Yachthafen schließt sich die sehr schöne und moderne Strandpromenade an. Viele kleine Geschäfte laden zu einem Bummel ein. Die Strandpromenade mit ihren kleinen Cafes, Bistros und Restaurants lädt zu einer kleinen Pause ein. Dort kann man gemütlich seinen Imbiss mit Blick auf den Yachthafen und die Ostsee genießen.

Die Erwartungen an den Urlaub haben sich bei vielen Touristen in den letzten gut 20 Jahren stark verändert. Der Tourist will nicht mehr nur das reine Strandleben, nein er erwartet von seinem Urlaubsort mehr. Sport und Wellness stehen bei vielen Touristen an der ersten Stelle. Damp hat das schnell erkannt und baute bereits 1990 das „Aqua Tropicana“, ein großes Meerwasserschwimmbad.

Ostseeurlaub für die Familie in Damp - Ostseeresort - Strandspaziergänge als Reiseblogger und Best-Ager - Strand und Meer

Das Aqua Tropicana war allerdings in die „Jahre gekommen“ und wurde 2014 durch das neue Erlebnisbad das „Entdeckerbad“ ersetzt.

Das Entdeckerbad verfügt über eine 500 Quadratmeter große Wasserfläche. Diese Fläche verteilt sich auf Planschbecken, Kinderbecken, Schwimmbecken und einem Außenbecken mit einem sehr schönen Blick auf die Ostsee. Ein ganz besonderes Highlight ist die fast 100 Meter lange Reifen-Wasserrutsche, die einfach nur Spaß verspricht. Ein weiters Highlight ist die große Saunalandschaft mit ihren verschiedenen Saunen.

Ostseeurlaub für die Familie in Damp - Ostseeresort - Strandspaziergänge als Reiseblogger und Best-Ager - Strand und Meer

Als Nächstes kam noch das 3.000 Quadratmeter große „Fun & Sport Center“ dazu. Hier ist für jeden aktiven Touristen etwas dabei.

Auf 270 Quadratmetern Kletterfläche sind Routen für Anfänger und Fortgeschrittene vorhanden. Selbstverständlich werden auch Kletterkurse zu attraktiven Preisen – über 16 Jahre – angeboten.

Ostseeurlaub für die Familie in Damp - Ostseeresort - Strandspaziergänge als Reiseblogger und Best-Ager - Strand und Meer

In der Halle ebenfalls untergebracht sind auch Plätze für Tennis, Squash, Badminton sowie auch Basketball und noch andere Ballspiele vorhanden.

Die Indoor-Skater finden auf einer Fläche von 700 Quadratmetern mit Hips, Pools, Rails und vielem mehr ihren Bereich. Dort können sie ihr Können testen.

Dazu kommen die langen Spaziergänge am Strand bei denen man so richtig sie „Seele baumeln“ lassen kann. Man genießt nur das Wasser, die Sonne und die vielen Möwen mit ihrem Gekreische. Gewohnt habe ich in der Zeit im Ostsee-Resort Hotel und wie es mir in dem Hotel gefallen hat, erfahrt erzähle ich euch in einem der nächsten Berichte.

Für mich war diese Zeit einfach Erholung pur und ich freue mich schon, euch in der nächsten Woche mit in mein Hotel nehmen zu können… bis bald aus Damp!

Urlaub im Ostseebad Damp