Withings Activité Steel Fitness Tracker – Gesundheit am Handgelenk – Eindruck

Sei kurzem bin ich nun Besitzerin eines Withings Activité Steel Fitness Tracker. Mit dieser formschönen und sportlichen Armbanduhr habe ich die Möglichkeit meine täglich gelaufenen Schritte sowie auch meine Schlafgewohnheiten zu überwachen.

Da mir meine Fitness in den letzten Jahren immer wichtiger geworden ist, versuche ich täglich meine Kilometer zu gehen und regelmäßig meine Sporteinheiten im Fitnessstudio zu machen. Seit vielen Jahren nutze ich schon einen Schrittzähler und seit guten zwei Jahren den Withings Pulse, der mir die tägliche Anzahl meiner gelaufenen Kilometer und einiges mehr anzeigt. 

Withings Activité Steel Fitness Tracker - wie sie mir gefällt

Allerdings hat sich in den letzten Jahren auf dem Sektor der Fitnessuhren und Fitnessbänder sehr viel getan. Diese kleinen Alleskönner in Verbindung mit einer Fitness-APP zeichnen in der heutigen Zeit schon so einiges auf.

Die Withings Activité Steel verfügt über ein Edelstahlgehäuse und wird in vielen verschiedenen Farben angeboten. Die mitgelieferte Batterie – CR2025 – hat eine Laufzeit von etwa acht Monaten und sollte anschließend von einem Fachmann ausgetauscht werden. Der Preis für die Withings Activité Steel liegt bei 169 EUR (UVP) und das ist für eine formschöne und sportliche Armbanduhr mit einem integriertem Fitness Tracker ein sehr guter Preis.

Die Withings Activité Steel ist kompatibel mit iOS 8+ und Android 4.3.3+

Withings Activité Steel Fitness Tracker - wie sie mir gefällt

Installation der Withings Activite Steel

Die Installation der Withings Activité Steel ist mit der beiliegenden Quick-Installation sehr schnell geschehen. Verbunden werden kann die Uhr entweder über Bluetooth oder WLAN. Ich habe meine Withings Activité Steel an mein WLAN-Netz angeschlossen, wie auch zuvor schon meine Withings Body Cardio Körperwaage.

Selbst für mich, eine Frau und dazu noch im gehobenen Mittelalter, war die Installation kein Problem.

Der erste Schritt war, die Withings Health Mate APP auf das Smartphone und oder auf das Tablet zu laden und im Anschluss daran nur noch den Anweisungen in der APP folgen.

Unter zur Hilfenahme des beigefügten Werkzeuges nun die Zeiger der Withings Activité Steel zurücksetzen. Nach einer recht kurzen Zeit erscheint auf dem Display des Smartphones die Meldung Withings Uhr gefunden. 

Withings Activité Steel Fitness Tracker - wie sie mir gefällt

Falls die Zeiger der Uhr nicht auf 12 und auf 0 stehen läßt sich dieses mit dem Schieberegler auf dem Smartphone-Display einstellen. Die aktuelle Uhrzeit stellt sich nun automatisch ein und die Meldung erscheint – Ihre Withings Uhr ist jetzt aktiviert.

Withings Activité Steel Fitness Tracker - wie sie mir gefällt

Nun habe ich noch die Möglichkeit die voreingestellten täglichen Schritte zu verändern – voreingestellt sind 10.000 Schritte – über den Schieberegler in der APP kann die Anzahl der Schritte entweder erhöhen oder auch heruntersetzen. 

Genauso verhält es sich auch mit dem Schlafziel, voreingestellt sind hier acht Stunden Schlaf.

Ich habe für mich entschieden, die voreingestellten Daten einfach so zu übernehmen, obwohl ich normalerweise mehr als 10.000 Schritte täglich laufe, aber dafür auch sehr selten acht Stunden in der Nacht schlafe.

Die Nutzung der Withings Activité Steel

Um die Withings Activité Steel richtig zu nutzen braucht man sie eigentlich nur rund um die Uhr zu tragen. Sie erkennt automatisch ob man läuft, joggt, schwimmt oder auch schläft und zudem ist sie wasserfest bis zu 5 ATM – 50 Meter -.

Über die Health Mate APP sehe ich nun grafisch aufgelistet wie lange ich mich bewegt und wieviele Kalorien ich dabei verbraucht habe. Genauso kann ich auch verfolgen wie tief und wie lange ich geschlafen habe.

Selbstverständlich verfügt Withings Activité Steel auch über eine Weckfunktion. Eingestellt wird die Weckzeit über die Health Mate APP 

und zwar die APP öffnen und

  • Timeline anklicken
  • Meine Geräte
  • Activité Steel auswählen
  • Stellen sie ihre Weckzeit ein

und

  • den Balken auf die gewünschte Weckzeit ziehen und bestätigen. 

Withings Activité Steel Fitness Tracker - wie sie mir gefällt

Ich habe die Weckfunktion ausprobiert und wurde am Morgen ganz sanft von meiner Withings Activité Steel geweckt. Die Uhr vibriert nur ganz leicht. Mit einem dreimaligem kurzen und leichten berühren des Glases wird der Wecker ausgestellt. 

Meine sonstigen Aktivitäten wie die Besuche im Fitnessstudio kann ich über die Health Mate APP eingeben, sodass auch diese in meiner Statistik erscheinen und ich genau sehe, wie fleißig ich immer war.

Natürlich wird man auch für seinen Fleiß belohnt und zwar in Form der sogenannten Badges. Ich habe in der kurzen Zeit, in der ich die Withings Activité Steel nun nutze, bereits schon rund 320 Kilometer zurückgelegt und auch schon einige Belohnungen bekommen. Der letzte war der Suez-Kanal für 200 gelaufene Kilometer.

Mein Fazit

Ich war mit dem kleinen „Alleskönner“ Withings Pulse schon sehr zufrieden. Aber die Withings Activité Steel ist zudem noch eine sehr schöne und sportliche Armbanduhr, die man wirklich sehr gerne trägt. Weiterhin ist es sehr angenehm, dass die Uhr automatisch erkennt wie ich mich bewege oder ob ich zu Bett gegangen bin. 

Die Withings Activié Steel unterstützt nicht nur die eigene Fitness, nein, sie animiert auch den Träger ein gewisses Pensum an Bewegung täglich zu absolvieren. Ich lasse mir zwar nicht von einem Fitness Tracker mein Leben diktieren, aber ich lasse mich doch dazu ermuntern mich noch viel mehr zu bewegen. Es wird immer wieder Tage geben an denen ich mein tägliches Soll an Schritten nicht geschafft habe, aber es wird doch mehr Tage geben, an denen ich weit über dem Soll liegen werde.

Withings Activité Steel Fitness Tracker - wie sie mir gefällt

Solch ein kleiner Fitness Tracker kann einen schon ermuntern mehr auf seine Gesundheit zu achten und sich viel zu bewegen. So erhalten wir vielleicht die Möglichkeit gesund und fit alt zu werden.

Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Streuselkuchen mit Kirschen oder Aprikosen

Streuselkuchen wurde schon immer gerne gegessen. Mit oder ohne Obst schmeckt Streuselkuchen immer. Für mich ist Streuselkuchen eigentlich immer ein Blechkuchen und der Grundteig ist Hefeteig. Dieses Mal...

Zwiebelkuchen – einfach zu backen

Zwiebelkuchen einfach backen - ein einfaches Rezept für jedermann - Jetzt im Herbst ist die beste Jahreszeit für einen leckeren Zwiebelkuchen. Nicht nur das...

Lachssalat – ideal zu Pellkartoffeln oder Brot und Baguette

Heute mal etwas ganz anderes und zwar ein Lachssalat. Für diesen Lachssalat nutze ich die Lachsschnitzel aus dem Glas und diese werden mit Eiern...

Diamant Eiszauber für Früchte – Erfahrung

Jetzt, wo gerade der Sommer zu Hochform aufläuft essen wir noch mehr Eis als sonst. Für mich ist Eis zwar an keine Jahreszeit gebunden, mir...

Blaubeermarmelade mit Vanille oder Zimt – selbstgemacht

In diesem Jahr habe ich wieder angefangen meine Marmelade selber zu kochen. Die ersten Versuche in des Jahres haben großen Anklang innerhalb meiner Familie und...

Hefeteigschnecken mit Haselnüssen

Für mich stellt sich immer nach Weihnachten die Frage, was mache ich mit den ganzen Nüssen. Ich esse zwar Nüsse, aber das sind eigentlich...

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Kräuter und Pflanzen online kaufen – eine...

Wenn ich Pflanzen online bestelle, was wird geliefert? Bekomme ich nur Pflanzen, die im Verkauf...

Alaska-Kreuzfahrt – Princess Cruises – Royal Princess...

Heute war schon der letzte Abend auf der Royal Princess und Morgen würde ich das...

Alaska-Kreuzfahrt – Princess Cruises – Royal Princess...

Alle Passagiere waren in Skagway wieder pünktlich an Bord und so konnte die Royal Princess...
Send this to a friend