Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee – Yoga Wochenende

Das ich einige Tage am Tegernsee im Hotel Bachmair Weissach verbracht habe, habe ich euch ja schon erzählt. Allerdings war der Aufenthalt nicht nur zum „Nichtstun“ gedacht. Nein, an diesem langen Wochenende habe ich viel Yoga und zudem noch eine Bergwanderung gemacht. Das Yoga Seminar findet zweimal im Jahr im Hotel Bachmair Weissach statt. Die meisten der Teilnehmer haben schon mehrmals daran teilgenommen. Das spricht schon für die Qualität dieses Yoga-Wochenendes.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Von Freitag bis Sonntag, über die Tage verteilt, findet viermal Yoga für je 90 Minuten und zudem noch eine Wanderung den Wallberg hinauf statt. Auf der Hütte angekommen wird zur Entspannung und erst einmal Yoga unter freiem Himmel gemacht und im Anschluss daran gibt es eine deftige Brotzeit.

In der freien Zeit, bietet sich ein Besuch im Wellness-Bereich des Hotel Bachmair Weissach an. Das Angebot ist sehr vielseitig und man kann sich einmal so richtig verwöhnen lassen.

Gabriela Bozic

Gabriela Bozic, die gebürtige Kroatin ist, studierte Sprachwissenschaftlerin. Zudem ist sie Leiterin und Mitbegründerin des Jivamukti-Yoga-Centers in München. Seit 2005 gehört Gabriela Bozic zum festen Team der internationalen Jivamukti-Lehrerausbildung mit Sharon Gannon und David Life. Sie unterrichtet weltweit auf Yogakonferenzen und hält Workshops ab. Zudem findet sie mit ihrer freundlichen Wesensart schnell Zugang zu ihren Kursteilnehmern und nimmt damit den „Neulingen“ die Angst vor der Yoga.

Yoga

Ich habe vor einigen Jahren für eine kurze Zeit Yogakurse besucht, allerdings wechselte der Trainerin und das, was Yoga bringen sollte, war bei der neuen Trainerin leider vorbei. Sie verstand es nicht, den Kurs auf den richtigen Weg zu bringen. Der Sinn sollte ja eigentlich sein, die Hektik aus dem täglichen Leben zu nehmen und wieder die natürliche Balance und Beweglichkeit zu finden. Mir fällt es nicht leicht, alles von mir abfallen zu lassen und ganz entspannt zu sein.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

In dieser Gruppe – etwa 12 Personen – waren außer mir nur ein oder zwei, die nicht regelmäßig zur Yoga gehen. Während der Stunde merkte man die Kompetenz von Gabriela Bozic, die immer durch die Reihen ging und die Haltung gegebenenfalls korrigierte. Sie erwartete von mir als „Neuling“ nicht zu viel, sondern nur so viel, wie ich auch konnte. Eine falsche Bewegung kann schon fatale Folgen nach sich ziehen. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und habe zudem einiges gelernt, dass ich zu Hause nun regelmäßig auch übe. Kaum zu glauben jedoch, wie kurz 90 Minuten bei einem so guten Kurs sind.

Durchgeschwitzt und gut entspannt, zudem mit sich und der Welt zufrieden, ging es dann unter die Dusche um das anschließende Abendessen zu genießen.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Das Abendessen am ersten Tag wurde auf der Terrasse serviert. Ein veganes Menü zubereitet vom Sternekoch Tobias Jochim. Ich, die bisher weder vegetarisch und schon gar nicht vegan als Essen bevorzuge, war richtig begeistert von dem Menü und überlege mir nun auch, häufiger auf vegane Ernährung umzustellen.

Hier einiges aus dem Menü:

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Sommer Salat

– Knackiger Römersalat, roter Chicoree, Kräuter und Blüten, Sprossen, Mango,

und geröstete Kerne –

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Marokkanischer Cous Cous Salat

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Schokoladen – Matchcake mit Bio Erdbeersorbet vom Bauernhof auf Aprikosenragout mit Waldbeeren und Zitronenmelisse

Jedes einzelne Gericht war liebevoll und mit frischen Zutaten aus der Region um den Tegernsee zubereitet. Der Wein, zu den einzelnen Gerichten, paßte hervorragend dazu.

In der gemeinsamen Runde, bei regen Gesprächen ging die Zeit sehr schnell vorbei. Die Unterhaltung drehte sich natürlich um Yoga, Sport im Allgemeinen und natürlich das besondere Essen. So war der Abend und somit auch der erste Tag sehr schnell vorbei und am nächsten Morgen erwartete uns die nächste Yoga-Stunde, schon vor dem Frühstück.

Pünktlich erschienen wir alle zu unserer Yogastunde. Auch diese Stunde war wieder viel zu schnell vorbei. Nach dem anschließenden Frühstück habe ich die Zeit für einen kleinen Spaziergang an den See genutzt. Denn für den frühen Nachmittag stand die Wanderung auf den Wallberg.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Der Wallberg

Der Wallberg mit einer Höhe von 1.722 Metern  liegt im Mangfallgebirge in den Bayrischen Voralpen am Ende des Tegernsees. Der Wanderweg beginnt am Parkplatz der Talstation und bis zum Gipfelkreuz sind etwa 900 Höhenmeter zu bewältigen. Der Weg ist als einfache Bergwanderung ausgelegt und ist im Sommer wie auch im Winter gut zu bewältigen. Der Weg, auf den ersten rund 700 Höhenmeter ist ein Forstweg durch den Wald und mit normalen Wanderschuhen gut zu begehen. Die letzten 200 Höhenmeter zum Gipfel des Wallbergs führen über einen schmalen und steinigen Pfad. Aber, wer den Gipfel erreicht, wird mit einer fantastischen Aussicht belohnt.

Wegpunkte für den Wallberg

  • Talstation 795 Meter
  • Wallbergmoosalm 1.117 Meter
  • Wallbergalm 1.507 Meter
  • Wallbergbahn Bergstation 1.620 Meter
  • Wallberg Gipfel 1.722 Meter

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Die Wanderung

Von der Seilbahnstation bis zu unserem Ziel, die Berghütte, waren rund 900 Höhenmeter zurück zulegen. Der Weg zog  sich recht steil in Serpentinen den Berg hinauf. Unterwegs zweifelte man schon ob die veranschlagte Zeit von rund zwei Stunden auch reichen würde. Die Ersten waren mir um einiges voraus, eben besser geübte Bergwanderer als ich. Allerdings war die hintere Gruppe auch um einiges weiter hinter mir zurück, sodass ich doch einigermaßen Stolz auf meine Fitness war. Endlich kam einmal ein Schild und ich dachte, endlich jetzt bist du fast oben, aber leider daneben. Auf dem Schild stand  „ab hier noch 45 Minuten“.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Da fängt man glatt an zu zweifeln, ob die Entscheidung den Berg zu besteigen die richtige war oder man doch lieber hätte die Seilbahn nehmen sollen. Aber aufgeben oder die Seilbahn geht gar nicht. Geschafft habe ich es natürlich und das letzte Stück war das „Dessert“. Ich weiß nicht wie lang es war, aber es war schön eben und gut zu laufen, so hatte ich mich auf dem letzten Stück schon wieder total erholt.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Nachdem alle die Berghütte erreicht hatten, machten wir etwa eine Stunde Yoga unter freiem Himmel. Das ist schon etwas ganz besonderes, Yoga unter freiem Himmel. Die Sonne schien, man hörte nur die Vögel und die Kuhglocken. Wunderschön!

Nach der Yoga-Stunde genossen wir die sehr gute Brotzeit. Na ja, die hatten wir uns ja auch verdient. Während der Brotzeit, den Blick auf den Gipfel gerichtet, kam die Überlegung ob man nicht doch noch die letzten 200 Höhenmeter machen sollte. Schon kam die Frage, wer geht noch mit. Der Aufstieg dauert nur 20 Minuten, höchstens 30 Minuten. Ich mit meiner Neugier habe mich natürlich dafür entschieden die „letzten“ Meter mal eben mitzugehen. Ich habe sie gemacht. Allerdings habe ich mich während des Aufstiegs häufig gefragt, warum ich mir das eigentlich antue. Vor allem die gute Brotzeit lag mir schwer im Magen. Der Aufstieg ging nur über einen schmalen, steinigen „Trampelpfad“.

Aber am Gipfelkreuz wurde ich mit einer super Aussicht belohnt.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Der Abstieg ins Tal ging natürlich viel schneller. Aber dabei ist vor allem Vorsicht geboten. Auf den kleinen Schottersteinen rutscht man sehr viel schneller aus und zudem geht der Abstieg noch vielmehr in die Beine. Wir sind natürlich wieder gut an der Talstation angekommen.

Bei unserer Ankunft im Hotel waren wir schon wieder topfit. Die schöne Yogastunde und die fantastische Aussicht hat uns für alle Mühen entschädigt. Nun eine schöne und erholsame Dusche und sich für das bevorstehende Abendessen „fein machen“.

Das Essen an diesem Abend nahmen wir in der MIZU Sushi Bar ein.

Für mich, die eigentlich keinen kalten Reis und keine kalte Pasta mag, ist Sushi ein Problem. Trotzdem stand für mich fest, dass ich das Sushi probieren würde.

Hier einmal ein kleiner Blick auf die verschiedenen Gerichte an diesem Abend. 

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Gegrillter Thunfisch mit Algen Sauce

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Nigiri mit Lachs

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Käsekuchen mit braunem Zucker und Feigen, Schwarzes Sesameis, 

Japanisches Yuzu-Limettensorbet

Das ist nur eine kleine Auswahl der Gerichte, die an diesem Abend serviert wurden. Die MIZU Sushi Bar bietet das Menü Sharing an und so hatten wir die Gelegenheit einiges aus der großen Auswahl zu probieren. Die dazu servierten Weine harmonierten fantastisch mit den Gerichten. Ich habe Sushi gegessen und es schmeckte einfach fantastisch.

Der nun fast vergangene Tag war so ereignisreich mit den beiden Yoga-Stunden und der Wanderung auf den Wallberg und das Abendessen in der MIZU Sushi Bar war das perfekte Ende des Tages.

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen fand schon die letzte Yoga-Einheit mit Gabriela Bozic statt. Die Stunde war wieder wie alle anderen sehr gut und viel zu schnell vorbei.

Im Anschluss an die Yogastunde bekamen wir die Gelegenheit an einer Meditation mit Christian Fein teilzunehmen.

Ich, die nur sehr schlecht abschalten kann und Meditation passen irgendwie nicht zusammen. Allerdings durch die sonore Stimme von Christian Fein konnte ich mich ich richtig entspannen und einmal alles von mir abfallen lassen. Es war uns überlassen, ob wir während der Meditation lieber sitzen oder liegen wollten. Ich entschied mich für das Liegen, da ich mich im Liegen besser entspannen kann. Liegend ist das Risiko des Einschlafens nur sehr groß.

Die Zeit war viel zu schnell vorbei und ich war überrascht wie entspannt ich nach der Meditation war. Ich habe es nie von mir vermutet!

Hotel Bachmair, Weissach am Tegernsee - Yoga Wochenende

Zu Ende war auch meine Zeit im Hotel Bachmair. Mein Zeit bis zur Abreise am Nachmittag habe ich im Wellness Bereich verbracht. Einen Besuch in der Sauna, einige Runden schwimmen, den schönen Park genießen und nur relaxen. Einfach fantastisch.

Diese Tage im Hotel Bachmair Weissach habe ich sehr genossen und auch viel über mich und meine Grenzen erfahren. So ein Wochenende sollte man sich wirklich von Zeit zu Zeit einmal gönnen, denn der Erholungswert ist einfach enorm und vielleicht treffen wir uns dann persönlich – beim nächsten Yoga-Wochenende im Hotel Bachmair Weissach.