Venissa Weingut und Hotel – Luxus vor Venedig – Entspannung unweit der Sehenswürdigkeiten

280

Dieses Mal bin ich unterwegs in Richtung Venedig und zwar nicht dorthin, wo es nur von Touristen so wimmelt, sondern in das bekannte Weingut Venissa auf der kleinen Insel Mazzorbo. Die Insel Mazzorbo liegt nördlich in der Lagune von Venedig. Es ist das erste Mal, dass ich in diese Region komme und bin schon sehr gespannt was mich hier erwartet. Ich weiß nicht warum es so ist, aber irgendwie habe ich es nie geschafft, meinen Urlaub in Italien zu verbringen.

Venissa Weingut und Hotel – Luxus vor Venedig – Entspannung unweit der Sehenswürdigkeiten

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Das zum Hotel Venissa gehörende Wassertaxi bringt mich vom Yachthafen in Mestre zur Insel Mazzorbo. Die kleinen Inseln wie Murano, Burano, Mazzorbo und Torcello liegen in der Lagune und gehören zu Venedig. Allerdings haben die  Inseln sehr wenig mit dem Massentourismus, der im Zentrum von Venedig herrscht, gemein.

Die Familie Bisol, die Eigentümer Venissas, blicken auf eine mehr als 400-jährige Generation als Winzer zurück. Ihr Hauptsitz liegt in den Hügeln des Valdobbiandene in der Provinz Treviso. Hier bewirtschaftet die Familie Bisol Weinberge von rund 50 Hektar Größe. 

Für das auf der Insel Mazzorbo gelegene Venissa ist der Sohn, Matteo Bisol, als Manager verantwortlich. 

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Wie es auf der Insel Mazzorbo begann.

Gianluca Bisol entdeckte im Jahre 2002 bei einem seiner Besuche auf der Insel Torcello in der Nähe der Kirche Santa Maria Assunta einige verkümmerte Rebstöcke der alten Sorte Dorona. Mit der Hilfe seines Bruders Desiderio und dem toskanischen Winzer Roberto Cipresso legten sie einen neuen Weinberg 2006 auf Mazzorbo an. Hinter einer alten  Mauer liegt das rund zwei Hektar große Grundstück, wovon knapp die Hälfte, der Weinberg einnimmt.

Auf dem restlichen Grundstück befindet sich ein Teich der über einen Kanal mit der Lagune verbunden ist, sowie der Gemüse- bzw. der Kräutergarten. Der Garten versorgt das Restaurant und die Osteria mit frischem Gemüse, Kräutern und Wildblumen.

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Mit der Anpflanzung des Weinbergs begannen auch die Restaurierungsarbeiten an den alten zum Grundstück gehörenden Gebäuden.

Im Jahre 2010 wurde das Hotel und die im Haus befindliche Osteria Contemporanea eröffnet. Das Restaurant Venissa ist in einem separaten Gebäude mit einer großen Terrasse und einem wunderschönen Ausblick auf den Weinberg untergebracht.

Das Jahr 2010 war für die Familie Bisol in vieler Hinsicht ein wichtiges Jahr, denn es konnten die ersten Trauben auf dem neu angelegtem Weinberg gelesen werden und so konnte der erste Wein gekeltert werden. Der Weine aus der Dorona-Traube war schon immer etwas ganz besonderes. Wein aus der Dorona-Traube war schon der Wein, der von den Dogen bevorzugt wurde. 

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Die Flaschen für den Wein werden aus Muranoglas hergestellt. Das Etikett, eine Blattgoldfolie, wird auf die Flasche gebracht und im Anschluss daran wird die Flasche nochmals gebrannt. Nach dem Füllen und verkorken wird die Flasche per Hand beschriftet. Die Flaschengröße ist 0,5 Liter und anhand dieser Größe erkennt der Fachmann, dieser Wein ist etwas ganz besonderes.

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Das Hotel

In dem Gebäude des Hotels wurden die alten Deckenbalken und Fußböden erhalten und restauriert. Die Einrichtungen der einzelnen Zimmer und Bäder ist sehr modern und harmonieren wunderbar mit den alten Balken und Böden. In diesen Räumen ist Entspannung und Erholung pur schon vorprogrammiert.

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Seit Kurzem hat die Familie Bisol drei traditionelle Häuser auf der Insel Burano gekauft und als Hotelzimmer restauriert und umgebaut. Im jedem dieser Häuser befindet sich eine kleine Küchenecke die mit einem Kühlschrank, einer Kaffeemaschine und einem Wasserkocher ausgestattet sind. Die Zimmer, die sich in der ersten bzw. zweiten Etage befinden sind sehr hell und modern eingerichtet.

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Selbst die Badezimmer sind individuell eingerichtet. Das eine Badezimmer hat einen Whirlpool, dafür hat das Andere eine kleine Sauna. Die Häuser sind nur über eine Brücke vom Haupthaus getrennt.

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Das reichhaltige Frühstück wird in der Osteria serviert. Hier kann der Gast wählen, ob er sein Frühstück auf der Terrasse mit Blick auf den Garten und den Weinberg oder in der Osteria einnehmen möchte.

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Venissa Restaurant

Im Sterne-Restaurant Venissa sind vier sehr junge und hochqualifizierte Köche für das Gelingen verantwortlich. Die Küche ist offen gehalten, sodass der Gast die Möglichkeit hat, den Köchen bei der Zubereitung der Speisen zuzusehen. Jeder der Köche ist für einen Bereich der Gerichte verantwortlich. Da ist einmal Alba Rizzo, der für die fantastischen Vorspeisen zuständig ist. Für die besonderen Hauptspeisen zeigt sich Michelangelo Doria verantwortlich. Amuse Bouches zaubert die leckeren vegetarischen Antipasta auf den Teller. Zuletzt noch die Desserts, die einfach im Venissa ein Traum sind. Zuständig dafür ist Serena Baiano. Alles was im Venissa serviert wird, wächst entweder im Garten oder kommt aus der Lagune. 

Weingut und Hotel Venissa in der Lagune nördlich von Venedig

Osteria Contempronane

Hier wird nicht nur ein sehr gutes Frühstück für die Hotelgäste serviert, sondern auch sehr gut zubereitete Antipasta, Salate und dazu frisch gebackenes Brot. Auch hier kommen alle Zutaten aus dem Garten oder der Lagune. Natürlich wird auch hier wieder exzellenter Wein zu den einzelnen Gerichten serviert.

Wie das Dinner im Venissa, welche Speisen für uns ausgewählt wurden und welchen tollen Ausblick wir genießen konnten, erzähle ich euch dann im zweiten Teil meines Aufenthaltes im „Venissa Weingut und Hotel  – in der Lagune von Venedig“.