Alaska-Kreuzfahrt – Princess Cruises – Royal Princess – Ketchikan

6

Nach dem nächtlichen Ablegen in Vancouver und dem gestrigen Seetag sollte die Royal Princess, der Princess Cruises, heute gegen 11:00 Uhr und nach mehr als 500 Seemeilen im Hafen von Ketchikan anlegen. Das Meer war während der ganzen Fahrt sehr ruhig, so dass man entspannt das Leben an Bord genießen konnte. Nach einer ruhigen und erholsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück freute mich auf den heutigen Tag in Ketchikan.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Auf allen Kreuzfahrtschiffen ist es notwendig, dass man beim Verlassen des Schiffes auscheckt und später beim erneuten Betreten des Schiffes wieder eincheckt. So wird kontrolliert, ob alle Passagiere wieder pünktlich an Bord sind und das Schiff ablegen kann. Bei der Royal Princess ist das Medaillon der erforderliche Schlüssel für die An- und Abmeldung.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass man keine Lebensmittel und Getränke mit an Bord bringen darf. Verschlossene Souvenirs, wie ein besonderer Gin oder Wein wird in Verwahrung genommen und vor dem Ausschiffen an den Gast wieder zurückgegeben. Dieses ist eine Gesundheitsmaßnahme und dient allen Passagieren.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Princess Cruises – Royal Princess – Das Ausflugsprogramm in Ketchikan

Das Ausflugsprogramm für die Landausflüge wird einige Tage bevor das Schiff in der Stadt anlegt in den Kabinen mit der täglichen Bord-Zeitung verteilt. Man hat so genügend Zeit sich die Ausflüge anzusehen und zu entscheiden, welcher der Ausflüge, der für mich interessanteste ist und das Anmeldeformular auszufüllen. Bei Fragen zum Ausflugsprogramm stehen auch hier die Mitarbeiter der Royal Princess gerne beratend zur Seite.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Das Ausflugsprogramm für Ketchikan war sehr umfangreich und interessant gestaltet und wurde von den örtlichen Veranstaltern organisiert.

  • Alaska Rainforest Sanctuary – das Alaska Regenwald Naturschutzgebiet
  • Zipline Adventure Park – Abenteuer Spielplatz mit Seilrutschen, Kletterwänden und vielem mehr
  • Black Bear, Wildlife & Nature Park – Auf den Spuren der Schwarzbären

Das sind nur einige der Ausflüge aus dem Programm für Ketchikan. Zudem wird eine Stadtrundfahrt mit dem Bus angeboten oder man hat die Möglichkeit einmal eine der typischen „Lumberjack Shows“ zu besuchen.

Ich hatte mich entschieden, den Tag in Ketchikan fußläufig zu erkunden, Museen zu besuchen und zu schauen, was Ketchikan seinen Besuchern alles zu bieten hat.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Die Stadt Ketchikan

Ketchikan ist eine kleine Stadt im südlichen Alaska und hat circa 13.000 Einwohner. Die Stadt erstreckt sich über eine Länge von fast 50 Kilometern, ist aber höchstens 10 Blocks breit. Eingerahmt ist Ketchikan auf der einen Seite von den Bergen und Wäldern und auf der anderen Seite vom Meer.

Erstmals erwähnt wurde die Stadt 1883, als eine Fabrik zur Lachsverarbeitung erbaut wurde. Erst mit dem Bau einer Konservenfabrik wurde Ketchikan offiziell um 1900 registriert. Die Region wurde mit dem Beginn des Bergbaus eine wichtige Handelsregion. Der Bergbau verlor mit den Jahren an Bedeutung und so wurde der Fischfang und der Handel mit Nutzholz immer wichtiger. Heute leben die Menschen in Ketchikan vorwiegend vom Fischfang und dem Tourismus.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Ketchikan auf eigene „Faust“ erleben

Pünktlich gegen 11:00 Uhr legte die Royal Princess im Hafen von Ketchikan an. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie solch ein großes Schiff am Kai anlegt. Vor dem Schiff warteten bereits die Busse auf die Gäste, die sich für einen Ausflug ins Umland entschieden hatten. Ich war auch bereit, das Schiff mit den vielen „Ausflüglern“ zu verlassen.

Vom Liegeplatz der Royal Princess machte ich mich auf den Weg ins Zentrum von Ketchikan. In den historischen Gebäuden der Stadt warteten viele Restaurants, Cafés und Souvenirgeschäfte auf die „Kreuzfahrer“, die zum Besuch der Stadt gekommen waren. Mein Weg führte mich entlang des Ketchikan Creeks zu den Laichplätzen der Lachse. In der Strömung tummelten sich unzählige Lachse und genossen das frische Wasser des Flusses.

Weiter ging es durch den kleinen Park vorbei an der „Deer Mountain Hatchery“, der vielleicht zweitältesten Brutstation für Lachse in Alaska zu meiner nächsten Station, dem Totem Heritage Center.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Das Totem Heritage Center

Im Totem Heritage Center ist eine große Sammlung an Totempfähle ausgestellt. Viele der Totempfähle stammen aus dem 19. Jahrhundert und wurden in den 1970er Jahre aus Tlingit-Dörfern und aus dem Haida Dorf Kaasan nach Ketchikan gebracht, restauriert und für die Öffentlichkeit zugängig gemacht.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Die Darstellungen auf den Totempfählen sind „Wappen“, Tiere und mythologische Wesen, die die Geschichte darstellen. Außerdem ist in dem Museum auch zeitgenössische Kunst wie Masken, Zedernrindenkörbe, Schnitzwerkzeuge und vieles mehr ausgestellt.

Nach dem Besuch des Totem Heritage Centers ging es zur Creek Street, dem ehemaligen „Rotlichtviertel“ in Ketchikan.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Die Creek Street

Die Creek Street ist circa 300 Meter lang und sowohl die Häuser und der Weg sind auf Pfählen am Ufer des Ketchikan Creeks erbaut worden. Die ersten Häuser entstanden 1903 und wurden von einem oder zwei Mädchen bewohnt, die sich den Männern anboten. Im Jahre 1953 wurde die Prostitution in der Stadt verboten und die Creek Street wurde ein Wohn- und Gewerbegebiet.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Heute sind alle Häuser schön restauriert und Kunsthandwerker, Galerien, kleine Restaurants und Souvenirgeschäfte sind in die Creek Street eingezogen. In dem größten der Häuser, „Dolly’s House“, ist heute ein Museum untergebracht, dass das Leben der Mädchen erzählt, die in der Creek Street gearbeitet haben.

Von der Creek Street waren es nur wenige Meter bis zum Tongass Historical Museum, den nächsten Ort, den ich mir ansehen wollte.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Das Tongass Historical Museum

Im Tongass Historical Museum ist auf einer Fläche von circa 1.500 Quadratmetern die Geschichte und die Kultur aus Südostalaska ausgestellt. Besondere Artefakte, historische Fotografien erzählen die Geschichte von Ketchikan als ehemaliges Fischlager, sowie vom Gold- und Kupferbergbau.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Zudem werden in Dauer- und Wechselausstellungen die Besucher mit der Geschichte der Ureinwohner Alaskas, bis hin zur modernen Kunst und Fotografie in der Region, vertraut gemacht.

Im Anschluss an dem Museumsbesuch ging ich nochmals durch die Straßen von Ketchikan und über die Water Street zurück zur Royal Princess. Die Royal Princess sollte am späten Nachmittag Ketchikan verlassen und das hieß für die Passagiere spätestens um 16:30 Uhr wieder an Bord zu sein.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff

Wieder an Bord der Royal Princess

Nach dem Einchecken und der üblichen Taschenkontrolle machte ich es mir am Pool mit einer Tasse Tee und einem Stück Kuchen gemütlich und genoss den Sonnenschein um später dann zu beobachten wie Royal Princess Ketchikan verlässt.

Für den Abend, hatte ich mich für ein frühes Abendessen im Horizon Court entschieden, da ich mir um 19:00 Uhr auf dem Großbildschirm den Film „Bohemian Rhapsody“ ansehen wollte. Der Film erzählt die Geschichte Freddie Mercurys von der Gründung der Band Queen bis einige Jahre vor seinem Tod im Jahre 1991.

Über Nacht sollte uns die Royal Princess nach Juneau, der Hauptstadt Alaskas bringen und über Juneau und alles was ich dort gesehen habe, berichte ich euch das nächste Mal.

Alaska-Kreuzfahrt Princess Cruises - Royal Princess - Einschiffen - erster Eindruck - Kreuzfahrt erleben als Single, Best-Ager und Rentner - Was bietet das Schiff