Hansestadt Lübeck – Reisetipps – Restaurants und Ausflugstipps für Travemünde

32

Wo kann man in Lübeck essen gehen? Welche Restaurants sollte man in Lübeck einmal besuchen? Lohnt sich ein Ausflug nach Travemünde und kann man Travemünde als Tagestour besuchen? Gerne beantworte ich auf meinem Reiseblog immer wieder eure aktuellen Fragen und erlebe Städte und Sehenswürdigkeiten mit meinen Lesern gemeinsam.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Ich war zum ersten Mal in Lübeck und die Stadt hat mich mit ihren wunderschönen Giebelhäusern und mit der auf einer Insel gelegenen Altstadt begeistert. In den Tagen bin ich durch die kleinen Gassen in der Altstadt gelaufen und habe einige Museen wie das Buddenbrook und das Günter Grass Haus besucht. Zudem war ich im Holstentor und im Hansemuseum. Gewohnt habe ich in Lübeck im Klassik Altstadt Hotel, das durch seine zentrale Lage der ideale Ausgangspunkt war.

Über meine Besuche in einigen der vielen Museen der Hansestadt Lübeck habe ich euch bereits in einem separaten Blogpost berichtet. Heute erzähle ich über besondere Restaurants in Lübeck, die Löwen-Apotheke in Lübeck, die sich mit alten Rezepten und Tinkturen einen Namen gemacht hat, dem Café Niederegger und und seiner Geschichte und meinem Ausflug nach Travemünde.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Hansestadt Lübeck – das Unternehmen Niederegger Marzipan

Der 1777 in Ulm geborene Johann Georg Niederegger machte eine Ausbildung zum Konditor und zog 1803 nach Lübeck um seine Arbeit in der Konditorei Maret am Markt aufzunehmen. Als der Inhaber verstarb, übertrug die Witwe die Konditorei an Johann Georg Niederegger, so dass er sein eigenes Unternehmen am 01. März 1806 eröffnete.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Durch die Kontinentalsperre, die Napoleon errichtet hat, kam die Produktion zum Erliegen, da keine Rohstoffe für das Marzipan eingeführt werden konnten. Erst ab 1814 lebte die Produktion langsam wieder auf und das Unternehmen wuchs weiter und 1895 konnte das Café eröffnet werden. Während des zweiten Weltkrieges wird das Café zerstört, aber nach dem Krieg an gleicher Stelle wieder aufgebaut. Ende der 1950er Jahre entstanden die ersten Fabrikgebäude außerhalb der Altstadt von Lübeck. Der Marzipan-Salon in der Breiten Straße wird 1999 eröffnet und 2013 umfangreich modernisiert.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Heute ist das Café Niederegger eines der besten Cafés in Lübeck und Umgebung. In der zweiten Etage des Cafés ist ein kleines Museum untergebracht, dass die Geschichte des Marzipans in Lübeck erzählt.

Das Unternehmen wird seit über 200 Jahren von der Familie geführt und bietet in der Konditorei mehr als 300 Marzipan Spezialitäten an.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Hansestadt Lübeck – die Löwenapotheke

Die Löwenapotheke ist in einem der schönen alten Giebelhäuser in der Altstadt von Lübeck untergebracht. Das Haus ist circa 800 Jahre alt und seit etwa 200 Jahren ist hier eine Apotheke ansässig. Seit rund 100 Jahren ist die Familie Niendorf Inhaber der Löwenapotheke.

Marcus Niendorf, hat als jüngstes von vier Kindern, die Apotheke von seinem Vater in der vierten Generation übernommen.

Durch die Automatisierung veränderten sich im Laufe der Jahre die Apotheken und Marcus Niendorf suchte nach einem Ausgleich um das „Alte“, dass eine Apotheke ausmacht, zu erhalten. Mit seiner Frau Dietlind Wolf gründete er 2006 die Löwenmanufaktur.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

In der Löwenmanufaktur entwickelt Marcus Niendorf traditionelle Rezepte. Die Rezepte stammen größtenteils aus alten Unterlagen seines Urgroßvaters und so entstand ein besonderes Öl, ein beruhigender Balsam oder ein edler Likör.

Heute ist das Ladenlokal der Löwenapotheke geteilt. In einem Bereich ist die moderne Apotheke untergebracht und auf der anderen Seite findet man die Apotheke wie sie ursprünglich einmal war.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Das originale Mobiliar haben Marcus Niendorf und seine Frau Dietlind Wolf zusammengetragen. Dietlind Wolf ist die Künstlerin an seiner Seite. Sie hat im Textildesign (Bereich Haute-Couture) in der Schweiz und in Italien gearbeitet, in Hamburg an der Akademie für Mode gelehrt und sich einen Namen als Fotografin im Foodbereich gemacht.

Sie hat das „künstlerische Auge“ und Marcus Niendorf das beruflich Fachwissen um die „Alte Apotheke“ zu etwas ganz Besonderem zu machen. Neben der modernen Medizin bekommt man in der Löwenapotheke auch die nach alten Rezepten hergestellte Medizin.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Hansestadt Lübeck – besondere Restaurants in Lübeck

Die Hansestadt Lübeck verfügt über eine sehr große Anzahl an Restaurants, Bistros und Cafés. Viele der Restaurants sind sehr rustikal und gemütlich eingerichtet und spiegeln oftmals die Geschichte der Hansestadt wieder. Gerne möchte ich euch meine Favoriten und persönlichen Highlights an Restaurants in Lübeck einmal genauer vorstellen.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Lübeck – Café Fräulein Brömse

Das Café „Fräulein Brömse“ ist im historischen Beichthaus im Hansemuseum untergebracht und wurde 2016 eröffnet. Bereits beim Betreten des Cafés wird man von einer wohligen Wärme empfangen und man bekommt das Gefühl, zu Besuch bei seiner eigenen Großmutter zu sein. Gepflegtes altes Mobiliar und gesammeltes Porzellan aus früheren Jahrzehnten vervollständigen die gemütliche Atmosphäre.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Im Restaurant „Fräulein Brömse“ werden alle Brote und Kuchen ohne Zusatzstoffe selbstgebacken. Die weiteren Zutaten für ein gutes Frühstück oder die kleinen warmen Gerichte stammen aus dem regionalen und biologischen Anbau.

Hier im Café Fräulein Brömse trifft man sich mit der besten Freundin zu einem gemütlichen Plausch und genießt das gute Essen und die gemütliche Atmosphäre. Wer nach Lübeck kommt, sollte auf jeden Fall bei „Fräulein Brömse“ einkehren.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Lübeck – Restaurant „Die Schiffergesellschaft“

Das Restaurant „Die Schiffergesellschaft“ befindet sich in der Breite Straße 2 und ist in einem über 500 Jahre altem Gebäude untergebracht. Das Gebäude hat einige Kriege überdauert, wurde aber im zweiten Weltkrieg stark zerstört und wieder aufgebaut, so dass der große Saal fast unverändert geblieben ist.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Die Einrichtung ist sehr rustikal und es wurde viel edles und altes Holz verwendet. An den Decken hängen Schiffsmodelle und im ganzen Restaurant findet man Gegenstände, die Zeitzeugen der Schifffahrt sind.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Im Restaurant trifft man die unterschiedlichsten Gäste – Touristen und Einheimische sitzen vertraut nebeneinander und genießen das hervorragende Essen. Serviert wird die nationale und internationale Küche. Auf der Speisekarte ist eine „Suppe mit orientalischen Gewürzen“ und ebenso ein „Holsteiner Grünkohlteller“ zu finden. Das Essen ist sehr gut, ob Fleisch- oder Fischgerichte, alles ist hervorragend abgestimmt.

Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und kompetent, so dass man hier einen wundervollen Abend mit der Familie oder mit Freunden verbringen kann. Man sollte auf jeden Fall einen Tisch reservieren, da die Nachfrage sehr groß ist.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Lübeck das Restaurant – The Newport

Das Restaurant liegt direkt am Sportboothafen von Lübeck und wurde 2017 eröffnet. Durch das viele Glas, dass hier verbaut wurde, ist es sehr hell und freundlich. Die Möbel sind sehr schön und geradlinig ausgewählt und bei der Dekoration sieht man die Liebe zum Detail und für das Restaurant. Eine offene Küche lässt die Gäste bei der Zubereitung der Gerichte teilhaben.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Angeboten wird die gehobene nationale und internationale Küche. Die Zutaten kommen vorwiegend aus der Region und werden biologisch angebaut. Die Speisekarte wechselt saisonal mehrmals im Jahr und Fisch steht natürlich ganz oben auf der Karte.

Ich hatte an diesem Abend Pasta mit Meeresfrüchten gewählt. Das Essen war gut und die Mitarbeiter freundlich und so hatte ich einen schönen Abend im „The Newport“ verbracht.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Lübeck das Restaurant – Miera

Das Restaurant und Bistro Miera liegt in der Hüxstraße 57 und wurde bereits 1988 eröffnet. Dem Restaurant Miera ist ein Wein- und Delikatessenhandel angeschlossen. Im vorderen Bereich des Restaurants werden hochwertige italienische und französische Delikatessen wie getrockneter Schinken, Rohmilchkäse-Spezialitäten und hausgemachte Antipasta angeboten. Im hinteren Bereich befindet sich der Gastraum, der mit gemütlichen Möbeln im Stile einer Osteria eigerichtet ist.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Das Restaurant Miera serviert die gehobene Mediterrane Küche, kombiniert mit der deutschen Küche. Die Zutaten bekommt das Miera vorwiegend von Händler aus der unmittelbaren Umgebung.

Auf der Weinkarte sind die erlesensten Weine aus Europa zu finden und die Mitarbeiter stehen gerne bei der Auswahl des richtigen Weines beratend zur Seite. Ich hatte mich wieder einmal ein Fischgericht entschieden und das war sehr gut. Der Fisch war sehr gut zubereitet und schön auf dem Teller angerichtet und das Essen war einfach fantastisch.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Das Restaurant Miera war an diesem Abend sehr gut besucht, so dass ich auf jeden Fall einen Tisch vorbestellen würde.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Travemünde – Räucherei Wöbke

Die Räucherei von Petra und Mike Wöbke in Travemünde liegt am Ende der Fußgängerzone in der Kurgarten-/Ecke Rosenstraße. Das Familienunternehmen wurde 1962 Petra’s Mutter gegründet und im Jahre 2002 von Petra und Mike übernommen. Schon von Beginn an hat die Familie sich auf Räucherfisch spezialisiert. Den Räucherfisch beziehen sie von der Familienräucherei, die früher vom Vater betrieben wurde und heute von Petra’s Schwester Manuela geführt wird.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Mike Wöbke ist gelernter Koch und hat eine Zusatzausbildung zum Fisch-Sommelier gemacht. Er und sein Team stellen täglich rund zwanzig verschiedene Salate her, so dass wöchentlich circa 200 Kilogramm Salate über den Ladentisch gehen. Immer wieder werden neue Ideen verwirklicht und die Kunden sind begeistert und warten auf die nächste neue Kreation.

Erreicht man das Geschäft der Räucherei Wöbke, so ist es ganz normal, dass man sich in die Schlange einreiht und ganz geduldig wartet. Für den kleinen Hunger zwischendurch werden die verschiedensten Fischbrötchen zum Mitnehmen angeboten.

Im Jahre 2018 wurde die Räucherei Wöbke vom Fischfachmagazin mit dem „Seafood Star“ ausgezeichnet.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Hansestadt Lübeck – der Ferienort Travemünde

Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck und liegt direkt an der Mündung der Trave in die Lübecker Bucht. In Travemünde, dass etwa 20 Kilometer vom Zentrum der Hansestadt entfernt liegt, leben circa 13.500 Einwohner. Von Lübeck aus ist Travemünde mit der Regionalbahn oder dem Bus in 30 Minuten zu erreichen.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Entlang des 1,7 Kilometer langen feinsandigen Strandes verläuft die gepflasterte Strandpromenade mit ihren kleinen Cafés und Restaurants. Die Promenade ist sehr breit angelegt, so dass man seinen Strandspaziergang machen kann. Zudem verfügt Travemünde über eine sehr schöne Fußgängerzone mit vielen kleinen Cafés und Restaurants, Geschäften und Souvenirshops, die nach einem langen Tag am Strand einladen, ein wenig zu bummeln.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Hansestadt Lübeck – mein FAZIT

Es war zwar mein erster Besuch in der Hansestadt Lübeck, aber bestimmt nicht der Letzte. Nun habe ich gelernt, dass Lübeck mehr zu bieten hat, als nur das Holstentor und Marzipan. In der Altstadt reihen sich die wunderschönen Giebelhäuser aneinander und viele interessante Museen wie das Hansemuseum, sind hier beheimatet. Zudem habe ich einige regionale Restaurants besucht und habe das ganz besondere Flair genossen.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Die Hansestadt Lübeck hat mit Travemünde einen direkten Zugang zur Ostsee und ist sehr gut mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Der breite und lange Sandstrand mit der sehr schön angelegten Promenade bietet zudem einen sehr hohen Erholungswert.

Hansestadt Lübeck - Historische Altstadt mit dem Holstentor und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hansemuseum, Buddenbrookhaus, Günter-Grass-Haus, Museum Behnhaus Drägerhaus

Außerdem hatte ich mit dem Klassik Altstadt Hotel ein sehr schönes und zentral gelegenes Hotel. Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt und als Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt war es einfach ideal. Ich habe eine sehr schöne Zeit in der Hansestadt Lübeck verbracht und freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Besuch.