Obstkuchen mit Pfirsichen und Maracujaglasur

1088

Heute einmal ein leichter Obstkuchen mit Pfirsichen und als Abschluss einen Guss aus Maracujasaft. Gerade jetzt wo die wärmere Jahreszeit anfängt freuen wir alle uns auf die leichteren Obstkuchen. Dieses Rezept habe ich von einer Freundin bekommen und der Kuchen ist sehr leicht zu backen, also auch kein Problem für Backneulinge.

Bei dem Grundteig handelt es sich um einen ganz einfachen Rührteig, der nur mit Obst und Sahne belegt wird. Dadurch das kein Mehl sondern Vanillepudding als Grundlage genommen wird bekommt der Kuchen eine sehr schöne Farbe.

Pfirsichkuchen mit Maracujaguss

Hier die Zutaten

für eine Größe von ungefähr 20 cm x 40 cm

  • 3 Päckchen Vanillepudding zum Kochen
  • 125 Gramm Zucker
  • 150 Milliliter Öl
  • 3 Eier
  • 2 1/2 gestrichene Teelöffel Backpulver

Für den Belag

  • 2 große Dosen Pfirsiche
  • 3 Becher Schlagsahne
  • 3 Päckchen Sahnefestiger
  • 200 Milliliter Maracujasaft
  • 3 Päckchen Vanillesoße ohne Kochen
Pfirsichkuchen mit Maracujaguss
Einfacher Blechkuchen mit Pfirsichen und Maracujaglasur
Rezept drucken
Einfacher Obstkuchen mit Pfirsichen, Sahne und einer Glasur aus Maracujasaft. Mit nur wenigen Zutaten ist der leckere Kuchen in sehr kurzer Zeit gebacken. Mit Hilfe einer detaillierten Backanleitung gelingt dieser Kuchen mit Früchten auch jedem Anfänger.
    Portionen Vorbereitung
    16 Stücke 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    16 Stücke 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Pfirsichkuchen mit Maracujaguss
    Einfacher Blechkuchen mit Pfirsichen und Maracujaglasur
    Rezept drucken
    Einfacher Obstkuchen mit Pfirsichen, Sahne und einer Glasur aus Maracujasaft. Mit nur wenigen Zutaten ist der leckere Kuchen in sehr kurzer Zeit gebacken. Mit Hilfe einer detaillierten Backanleitung gelingt dieser Kuchen mit Früchten auch jedem Anfänger.
      Portionen Vorbereitung
      16 Stücke 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      16 Stücke 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      Grundteig
      Für den Belag
      Portionen: Stücke
      Anleitungen
      Rührteig
      1. Eier und Zucker in eine große Rührschüssel geben und mit den Mixhaken des Mixers schaumig rühren.
        Pfirsichkuchen mit Maracujaguss
      2. Den Mixer auf kleiner Stufe laufen lassen und das Öl langsam unterrühren.
      3. Puddingpulver und Backpulver vermischen und löffelweise unterrühren. Danach für circa 1 Minute aufschlagen.
      4. Backblech mit Alu-Folie auslegen und die Folie einfetten. Rundum die Ränder der Alu-Folie hochknicken (Größe ca. 20 x 40 cm) und den flüssigen Kuchenteig darauf verteilen.
      5. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (mittlere Schiene) schieben und für ca. 20 Minuten backen lassen. Am Ende der Backzeit mit einem Stäbchen eine Garprobe nehmen. Bleibt kein Teig mehr am Stäbchen kleben, ist der Kuchen durchgebacken.
      6. Den fertigen Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und vorsichtig die Alu-Folie abziehen.
      Den Kuchen belegen
      1. Für den Belag die Pfirsiche gut abtropfen lassen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
        Pfirsichkuchen mit Maracujaguss
      2. Jeweils ein Becher Schlagsahne mit einem Päckchen Sahnefestiger steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Dreimal wiederholen.
      3. Den kalten Maracujasaft in eine etwas größere Schale geben, das Soßenpulver zugeben und mit einem Schneebesen verrühren, bis sich das Pulver komplett aufgelöst hat (ca. 2 Minuten). Die Soße vorsichtig mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen.
      4. Den Kuchen vor dem Servieren ca. eine Stunde kalt stellen.
      Dieses Rezept teilen

       

      Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

      Die Eier und den Zucker in eine größere Rührschüssel geben und mit den Mixhaken des Mixers schaumig rühren. Nun das Öl zugeben und unterrühren.

      Das Puddingpulver und das Backpulver mischen und löffelweise unterrühren. Die ganze Masse noch für etwa 1 Minute aufschlagen.

      Pfirsichkuchen mit Maracujaguss

      Alu-Folie auf ein Backblech legen und einfetten. Die Ränder der Folie leicht noch oben knicken, damit der Kuchen die richtige Form und Größe bekommt.

      Das Backblech nun in den Ofen schieben und den Kuchen für etwa 20 Minuten backen lassen. Wie immer mit einem Stäbchen eine Garprobe nehmen und prüfen ob der Kuchen gut durchgebacken ist.

      Nach dem Backen backen den Kuchen auskühlen lassen und vorsichtig die Alu-Folie abziehen.

      In der Zwischenzeit die Pfirsiche abgießen und gut abtropfen lassen. Die Pfirsiche entweder in Spalten oder auch in kleinere Würfel schneiden.

      Pfirsichkuchen mit Maracujaguss

      Den ausgekühlten Boden nun auf eine Tortenplatte legen und die Pfirsiche gleichmäßig darauf verteilen.

      Pfirsichkuchen mit Maracujaguss

      Nun die Sahne mit dem Sahnefestiger steif schlagen – am Besten jeden Becher mit einem Sahnefestiger einzeln schlagen – und auch gleichmäßig über die Pfirsiche geben.

      Zum Schluss den Maracujasaft – der Saft muss kalt sein – in eine etwas größere Schale geben und das Soßenpulver mit einem Schneebesen für ca 1 Minute bis 2 Minuten einrühren bis sich das Soßenpulver vollständig aufgelöst hat. Diese Masse nun vorsichtig mit einem Esslöffel über den Kuchen verteilen.

      Den Kuchen kalt stellen.

      Pfirsichkuchen mit Maracujaguss

      Durch den Maracujaguss bekommt dieser leichte Obstkuchen seinen ganz besonderen Geschmack.

      Mir bleibt nur zu sagen, probiert diesen Obstkuchen einmal aus.