Süßes Osterbrot selber backen

710

Für mich gibt es eigentlich nichts schöneres als an Feiertagen wie Ostern und Weihnachten im Kreise meiner „Lieben“ zu frühstücken. (Ein schön gedeckter Tisch) und selbstgebackenes Brot gehören für mich einfach dazu.

Heute einmal ein Rezept für süßes Osterbrot. Der Teig ist nicht schwierig und gelingt auch Anfängern sehr gut.

Süßes Osterbrot schnell einmal selber backen

Hier die Zutaten

  • 500 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Zucker
  • 5 Gramm Salz
  • 1 Päckchen Vanillepudding zum Kochen
  • 25 Gramm Pflanzenfett oder auch Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Dr Oetker Finesse geriebene Zitronenschale
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
  • 250 Milliliter Milch
  • 70 Milliliter Weißwein oder Apfelsaft
  • etwas Milch zum Bestreichen

Wenn ihr Pflanzenfett nutzt, dieses in einem kleinen Topf schmelzen und abkühlen lassen.

Butter oder Margarine muss nur weich sein, da diese sich mit den anderen Zutaten beim Mixen verbindet.

Den Vanillepudding in dem Weißwein glatt rühren. Die Milch und Butter oder Margarine handwarm erwärmen.

Die flüssigen Zutaten nun in eine große Rührschüssel geben und im Anschluss daran das Mehl, den Zucker, das Salz und den Zitronenabrieb zufügen. Ganz zum Schluss die Trockenhefe dazugeben.

Bei der Nutzung von frischer Hefe, diese schon in die warme Milch krümeln.

Nun mit den Knethaken des Mixers alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Backofen auf 50 Grad vorheizen.

Den Teig nun abgedeckt in den Backofen stellen für mindestens 1 Stunde. Während der Zeit den Backofen wieder abschalten.

Süßes Osterbrot schnell einmal selber backen

Den Teig nun auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals kurz durchkneten.

Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten den Teig weiter zu verwenden. Ob ihr nur ein Brot backt oder alles zu kleinen Zöpfen oder was auch immer formt, der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Ich habe etwa 1 Drittel abgenommen und kleine Osterhasen ausgestochen.

Den restlichen Teig habe ich zu 3 Rollen geformt und diese zu einem Zopf geflochten.

Süßes Osterbrot schnell einmal selber backen

Alles nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen mit Backpapier und einem Küchentuch abdecken und nochmals für 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Die aufgegangenen Backrohlinge noch mit Milch bestreichen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

Die kleinen ausgestochenen Hasen backen ungefähr für 12 Minuten bis 15 Minuten.

Der Zopf braucht ungefähr 25 Minuten bis 30 Minuten.

Wie immer eine Garprobe nehmen und prüfen ob auch alles gut durchgebacken ist.

Nun wie immer ausprobieren und eure „Lieben“ mit einem selber gebackenen Osterbrot überraschen.