Schokoladen-Muffins – ganz schnell und einfach gebacken

In der heutigen Zeit gehören die verschiedensten Muffins zum Angebot in jeder Bäckerei. In vielen Variationen sind sie erhältlich, wie z. B. mit Blaubeeren, Apfelstückchen, Schokolade, Nüssen und vielen anderen Beigaben. Als ich jetzt meine Schokoladen-Muffins gebacken habe, ist mir erst bewusst geworden, dass ich Muffins erst seit meinen Reisen in die USA kenne. Dort und in Großbritannien werden sie bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts gebacken.

Den Einzug nach Deutschland haben Muffins erst vor etwa ca. 30 Jahren geschafft, aber dafür haben sie sehr schnell viele Liebhaber gefunden.

Während ich in den Sommermonaten eher die fruchtigen und leichten Obstkuchen bevorzuge, so kommt nun, mit dem Herbst, die Zeit der Schokolade. Jetzt werden wieder Schokoladentorten, Apfel-Zimt Muffins und Brownies gebacken.

Diese ganz einfachen Schokoladen-Muffins sind leicht zu backen und gelingen somit auch den nicht so geübten Bäckern.

Schokoladenmuffins - schnell und einfach gebacken, ein Rezept, dass auch ungeübten Bäckern gelingt

Die Zutaten für die Schokoladen-Muffins

  • 200 g Mehl
  • 125 g Zucker
  •   40 g Backkakao  
  •   80 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Schmand
  •     3 Eier (mittlere Größe)
  •     2 TL Backpulver
  •     1 Päckchen Vanillinzucker
  •     1 Prise Salz
  • 200 g Zartbitter Schokoladentropfen
  •   90 Milliliter Wasser
  •   12 Muffin-Papierförmchen

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, eine Muffinform mit 12 Mulden oder zwei mit je 6 Mulden bereitstellen und schon einmal die Papierförmchen darin verteilen.

Zubereitung der Schokoladen-Muffins

Das Wasser kochen und den Backkakao in eine hitzebeständige Schale (z. B. Suppentasse) sieben, mit dem kochenden Wasser übergießen und zu einer glatten Masse verrühren.

Das Mehl sieben, mit dem Salz und dem Backpulver vermischen und zur Seite stellen.

Die Butter oder Margarine, den Zucker und den Vanillinzucker in eine große Rührschüssel geben und mit den Mixhaken des Mixers schaumig rühren.

Anschließend nacheinander die Eier dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren.

Nun die Kakaomasse zugeben und für ca. eine Minute unterrühren.

Schokoladenmuffins - schnell und einfach gebacken, ein Rezept, dass auch ungeübten Bäckern gelingt

Jetzt abwechselnd das Mehl und den Schmand löffelweise zugeben und miteinander gut verrühren.

Zum Schluss noch ca. 200 Gramm der Schokoladentropfen unter den Teig heben.

Nun den Teig in die vorbereiteten Muffinformen füllen und die restlichen Schokoladentropfen darüber verteilen.

Schokoladenmuffins - schnell und einfach gebacken, ein Rezept, dass auch ungeübten Bäckern gelingt

Die Formen in den vorgeheizten Backofen schieben und die Muffins für ca. 7 Minuten backen lassen, dann den Backofen auf 175 Grad herunterschalten und die Muffins nochmals für 15 bis 20 Minuten zu Ende backen lassen.

Wie immer, mit einem Stäbchen eine Garprobe nehmen und prüfen, ob die Muffins gut durchgebacken sind.

Danach die Muffins aus dem Backofen nehmen und in der Form für ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Anschließend die Muffins aus der Form nehmen und auf einem Backrost vollständig auskühlen lassen.

Schokoladenmuffins - schnell und einfach gebacken, ein Rezept, dass auch ungeübten Bäckern gelingt

Ich finde, dass diese Schokoladen-Muffins eine sehr leckere Variante der vielen unterschiedlichen Muffins wie z. B. den Blaubeer-Muffins, Apfel-Zimt-Muffins oder auch mit Muffins mit Snickers und Erdnüssen sind. 

Also, probiert dieses Schokoladen-Muffins Rezept ganz einfach einmal aus.

Schokoladenmuffins - schnell und einfach gebacken, ein Rezept, dass auch ungeübten Bäckern gelingt

Schokoladen-Muffins – schnell und einfach

Einfaches Grundrezept für leckere und einfache Schokoladen-Muffins. Diese Muffins gelingen immer und schmecken Klein und Groß – ideal für den Kindergeburtstag oder die Familienfeiern.
Bewertung:
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 12

Equipment (Vorschläge)

  • 1 Küchenmaschine (oder Küchenmixer)
  • 1 Küchenwaage
  • 1 Muffins-Form
  • 12 Muffins Papierformen

Zutaten
  

  • 200 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 40 g Backkakao
  • 80 g Butter (weiche Butter oder Margarine)
  • 150 g Schmand
  • 3 Stück Eier (Größe M)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Schokolade (Schokoladentropfen, Raspeln, etc.)
  • 90 Milliliter Wasser

Anleitungen
 

  • Das Wasser kochen und den Backkakao in eine hitzebeständige Schale (z. B. Suppentasse) sieben, mit dem kochenden Wasser übergießen und zu einer glatten Masse verrühren.
    90 Milliliter Wasser, 40 g Backkakao
  • Das Mehl sieben, mit dem Salz und Backpulver vermischen und zur Seite stellen.
    200 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz
  • Die Butter oder Margarine, den Zucker und den Vanillinzucker in eine große Rührschüssel geben und mit den Mixhaken des Mixers schaumig rühren.
    125 g Zucker, 80 g Butter, 1 Päckchen Vanillinzucker
  • Anschließend nacheinander die Eier dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren.
    3 Stück Eier
  • Nun die Kakaomasse zugeben und für ca. eine Minute unterrühren.
  • Jetzt abwechselnd das Mehl und den Schmand löffelweise zugeben und miteinander gut verrühren.
    150 g Schmand
  • Zum Schluss noch ca. 150 Gramm der Schokoladentropfen unter den Teig heben.
    200 g Schokolade
  • Nun den Teig in die vorbereiteten Muffinformen füllen und die restlichen Schokoladentropfen darüber verteilen.
  • Nun die restlichen 50 Gramm Schokoladentropfen auf den Muffins in der Muffins-Form verteilen.
    200 g Schokolade
  • Die Formen in den vorgeheizten Backofen schieben und die Muffins für ca. 7 Minuten backen lassen, dann den Backofen auf 175 Grad herunterschalten und die Muffins nochmals für 15 bis 20 Minuten zu Ende backen lassen.

Notizen

Zur Aufbewahrung können die Muffins auch in einer Kunststoff-Dose aufbewahrt werden und schmecken somit einige Tage frisch. 
Keyword Dessert, Kuchen, Muffins
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähl mir wie es dir gelungen ist…

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Brezeln mit Hagelzucker und Mandeln

Eine Adventszeit ohne selbstgebackene Kekse ist eigentlich unvorstellbar. Seit vielen Jahren backe ich regelmäßig zum 1. Advent und auch noch etwas später Kekse für die...

Baguette selbstgemacht – hier ein schnelles Grundrezept

Ein Baguette gehört für mich zu einem Grillabend dazu. Denn was sind schon Salate und Fleisch ohne ein Stück Baguette mit Kräuterbutter oder einem...

Knorr fix Ofen-Spaghetti mit Mozzarella

Heute einmal etwas aus der Knorr Küche und zwar die Knorr fix Ofen-Spaghetti mit Mozzarella. Ich probiere immer wieder gerne einmal die neuen Produkte...

Knorr Fix Hähnchen in Honig-Sesamsauce

Heute ein recht neues Produkt aus der Knorr Versuchsküche und zwar das Hähnchen in Honig-Sesamsauce. Durch die Verwendung von Honig und Sesam bekommt das Gericht einen...

Braten im Papyrus Würzpapier von Maggi

Niemand mag die Werbeunterbrechungen während eines Filmes, aber damit müssen wir im kommerziellen Fernsehen zurechtkommen. Meistens schaue ich, wie die meisten, gar nicht hin....

Maggi Fix und Frisch Sommernudeln mit buntem Gemüse

Hier mal wieder etwas aus dem Maggi Kochstudio und zwar etwas vegetarisches. Maggi fix und frisch Sommernudeln mit buntem Gemüse. Dieses Produkt ist noch neu...

Lebkuchen-Kekse – ganz schnell und einfach selber...

Bunte Lebkuchen gehören für mich einfach wie der Adventskranz und der Adventskalender in die Vorweihnachtszeit....

Elisenlebkuchen – ein Klassiker in der Weihnachtsbäckerei

Dieses Elisenlebkuchen-Rezept habe ich von einer Freundin bekommen und es ist ganz einfach und schnell...

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...
Send this to a friend