Schokoladen- Kirschmuffins – hier das Rezept

Vor einiger Zeit habe ich euch schon einmal mein Rezept für Blaubeer- und Schokoladenmuffins vorgestellt. Beide Variationen sind sehr beliebt und backe ich immer gerne. Die Schokoladen-Kirschmuffins sind eine neue Variante des Muffinrezepts.

Für meinen Geschmack trocknen nur die Schokoladenmuffins sehr schnell aus. Nach kurzer Zeit werden die Schokoladenmuffins trocken und dröge. Ich habe dem Teig immer etwas mehr Flüssigkeit zugefügt oder auch mal etwas Sherry, aber zufrieden war ich immer noch nicht. Die Muffins schmecken zwar immer noch gut, aber irgendetwas musste noch verändert werden. Eines Tages kam der Vorschlag aus meiner Familie es einmal mit Kirschen als weitere Zutat zu versuchen.

IMG_0189

Also habe ich den Wunsch meiner Familie aufgegriffen und die Muffins etwas verändert.

Hier nun die Zutaten für die neuen Schoko- Kirschmuffins:

  • 220g Mehl
  • 40g Maismehl, wer kein Maismehl im Hause hat nimmt einfach 40g Weizenmehl mehr
  • 200g Zucker
  • 125g weiche Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 125 Milliliter Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 2 Tropfen bis 3 Tropfen Vanillearoma
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 2 Tropfen bis 3 Tropfen Zitronenaroma oder 1 gestrichenen Teelöffel Zitronenzucker
  • etwas gemahlenen Zimt
  • eine Prise Salz
  • 1 Päckchen (100g) Zartbitter Schokoladentropfen oder 100g gehackte Zartbitter Kuvertüre
  • 150g gefrorene Sauerkirschen

Die Butter oder Margarine mit den Eiern, Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenaroma schaumig rühren. Das Mehl, Maismehl, Backpulver und den Zimt vermischen und löffelweise dazugeben.

Alles noch etwa 1 Minuten oder 2 Minuten zu einem glatten Teig verrühren.

Die gefrorenen Sauerkirschen halbieren. Nun die halbierten Sauerkirschen und die Schokoladentropfen in den Teig geben und vorsichtig unterheben.

Den Teig nun in die entweder mit Papierformen ausgelegte oder die gut eingefettete Muffinform verteilen. Die einzelnen Formen sollten etwa zu 2/3 Drittel gefüllt sein.

Der Teig reicht für ungefähr 15 Muffins.

Nun die Muffinform in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben und für etwa 20 Minuten bis 25 Minuten goldbraun backen lassen. Wie immer zum Schluss noch eine Garprobe machen und prüfen ob die Muffins gut durchgebacken sind.

Die Muffins für etwa 5 Minuten in der Form auskühlen lassen und anschließend vorsichtig aus der Form nehmen und richtig auskühlen lassen.

IMG_0196

Meine neue Variation der Muffins ist wirklich gut gelungen. Meine Schokoladen- Kirschmuffins werden durch die Zugabe der Sauerkirschen viel lockerer im Teig und die Feuchtigkeit bleibt erhalten.

Probiert diese neue Zusammenstellung einmal aus und sagt mir dann, wie euch diese Muffins schmecken.

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Muffins mit Snickers und Erdnüssen

Muffins haben schon seit einigen Jahren den Einzug auf unserer Frühstücks- und Kaffeetafel gehalten. In vielen verschiedenen Varianten sind sie in Bäckereien zu kaufen...

Gugelhupf, einmal in der kleinen Version

Mein Haushalt hat eine neue Backform bekommen und zwar 12 kleine Gugelhupfe in einem Blech. Diese Art der Kuchenformen kennen alle Muffins Liebhaber. Ich...

Thai-Kokos Hähnchen von Knorr Fix

Ihr wisst ja mittlerweile alle, dass ich gerne neue Produkte ausprobiere und auch teste. Diesmal habe ich eines von Knorr Fix gewählt und zwar...

Knorr Fix Hähnchen in Honig-Sesamsauce

Heute ein recht neues Produkt aus der Knorr Versuchsküche und zwar das Hähnchen in Honig-Sesamsauce. Durch die Verwendung von Honig und Sesam bekommt das Gericht einen...

Diamant Eiszauber für Früchte – Erfahrung

Jetzt, wo gerade der Sommer zu Hochform aufläuft essen wir noch mehr Eis als sonst. Für mich ist Eis zwar an keine Jahreszeit gebunden, mir...

Stutenkerle oder Weckmänner selber backen

Nun bin ich seit fast vier Jahren in Bayern und jedes Jahr kurz vor Nikolaus gehe ich auf die Suche nach einem Stutenkerl oder wie...

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Schokoladen-Muffins – ganz schnell und einfach gebacken

In der heutigen Zeit gehören die verschiedensten Muffins zum Angebot in jeder Bäckerei. In vielen...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...

Kräuter und Pflanzen online kaufen – eine...

Wenn ich Pflanzen online bestelle, was wird geliefert? Bekomme ich nur Pflanzen, die im Verkauf...
Send this to a friend