Reispfanne mit Hähnchenbrust und Gemüse

Das Rezept, der Reispfanne, das ich euch heute vorstelle kommt aus der amerikanischen Küche. Genauer gesagt aus San Francisco. Durch die Zugabe von Sojasoße und Erdnüssen bekommt die Reispfanne einen leichten asiatischen „Touch“. Man braucht dafür keine großen Kochkenntnisse und gerade deswegen gelingt es auch eigentlich jedem.

Die Zubereitungszeit ist nicht so lang. Denn während der Reis kocht kann man schon das Fleisch anbraten und das Gemüse schneiden. In etwa 1 Stunde ist das Essen servierfähig.

Das Gericht dürfte auch in die Preisklasse unter 10 Euro passen. Also somit auch recht preiswert.

Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse

Hier einmal die Zutaten für die Reispfanne

  • 250 Gramm Parboiledreis
  • 300 Gramm Hähnchenbrust oder Hähnchenfilet
  • 125 Gramm Tiefkühlerbsen
  • 3 Eier
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 100 Gramm gesalzene Erdnüsse
  • 70 Milliliter Sojasoße
  • zum Würzen: Salz, Pfeffer, Curry, Paprika
  • etwas Öl zum Anbraten

Die Paprika waschen und in kleine Würfel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Beides zur Seite stellen.

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Während der Reis kocht

das Hähnchenfleisch in feine Streifen schneiden und in einer großen Pfanne – wie auf dem Bild zu sehen ist, nutze ich immer meine Wokpfanne – in Öl anbraten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika würzen und aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse

Nun die Eier aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne als Rührei anbraten. Das Rührei aus der Pfanne nehmen und auch zur Seite stellen.

Jetzt nochmals etwas Öl in die Pfanne geben und das Gemüse – Frühlingszwiebeln, Paprika, Erbsen – für etwa 3 Minuten bis 4 Minuten anbraten.

Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse

Nun das gebratene Fleisch und den gekochten Reis dazugeben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und der Sojasoße würzen und nochmals gut vermengen.

Letztendlich noch das Rührei und die Erdnüsse unterheben und für etwa 5 Minuten gut durchziehen lassen.

Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse

Zum Schluss eventuell noch etwas nachwürzen und prüfen ob die Reispfanne richtig heiß und damit servierfähig ist.

Dann guten Appetit!

Die Reispfanne ist ungefähr für 4 Esser – normale Esser – ausgerichtet.

Also probiert diese Reispfanne einmal aus und ich hoffe, euch schmeckt sie genauso gut wie meiner Familie.

2 KOMMENTARE

  1. Das klingt nach einem wirklich tollen Gericht! Besonders die Erdnüsse finde ich interessant! Danke für den Tipp! Liebe Grüße, Vanessa

    • Hallo Vanessa,
      das Rezept solltest du wirklich einmal ausprobieren. Es ist sehr leicht zu kochen und schmeckt durch die Kombination vom Erdnüssen, Sojasoße und dem Gemüse einfach gut.

      Dir noch ein schönes Wochenende
      Mary

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here