Meine Top 10 Küchenhelfer – Schneebesen und Co, was braucht man

Wer, wie ich, gerne backt und kocht braucht viele Küchenhelfer wie Schneebesen, Teigschaber, Schöpflöffel, Kochlöffel und vieles anderes mehr. Für mich stellt sich da nur immer die Frage, müssen oder sollen diese aus Edelstahl und hochwertig sein oder genügen die einfachen aus Kunststoff oder Holz. Allerdings mit schönen Dingen arbeitet man viel lieber.

Ich habe ein faible für alle diese besonderen Schneebesen, Pfannenwender, Rührlöffel und sonstigen Küchenhelfer. Viele dieser Helfer sind nicht notwendig, aber trotzdem sehr schön. Ich glaube nicht, dass man 10 oder mehr Schneebesen mit und ohne Beschichtung in sämtlichen Größen braucht. Wichtig ist bestimmt auch nicht ein Bananen- oder Champignonschneider und trotzdem können sie uns die Arbeit in der Küche erleichtern.

Mein Küchenhelfer-Regal. Vom Eisportionierer bis hin zum großen Sieb
Mein Küchenhelfer-Regal. Vom Eisportionierer bis hin zum großen Sieb

Dazu kommen noch die vielen verschiedenen Pfannenwender mit Silikon beschichtet um die Pfannen nicht zu verkratzten mit großer, harter und weicher Wendefläche. Nicht zu vergessen die ganzen Schöpflöffel in groß und klein, mit und ohne Ausgießer, sowie diverse Schaumlöffel. Des Weiteren sind da noch die unterschiedlichsten Schäler und Messer. Vom normalen Kartoffel-Messer, Tomaten-Messer, Käse-Messer bis hin zum Spargel-Schäler, Julienne-Schäler, Orangen-Schäler und Ziseliermesser,

Natürlich befinden sich an meinem Regal viele verschiedene Utensilien für den Backbereich. Da sind einmal die verschiedenen Teigschaber, Messlöffel und Schöpflöffel, Eitrenner, Siebe sowie diverse Kuchenpinsel. Denn jeder der gerne backt und kocht ärgert sich, wenn gerade der Teigschaber, Rührlöffel oder auch Schneebesen schmutzig ist, wenn man ihn braucht. Also demzufolge kann man nie genug haben.

Einige der Artikel werden weniger gebraucht, aber auf viele andere Helfer möchte ich nicht mehr verzichten. Hier ein Foto von meinen 10 Küchenhelfern auf die ich nicht mehr verzichten möchte.

IMG_0244

Besonders gerne nutze ich auch meine Pizzaschere, denn sie ist besser zu handhaben als der herkömmliche Pizzaroller und zerkratzt zudem nicht das Backblech oder den Teller. Genauso ungern verzichte ich auch meine zweite Schere an dieser Wand. Sie schneidet alles in ungefähr 1cm Stücke, das ist ideal für Frühlingszwiebel und Porree für den Eintopf oder Würstchen für einen Wurstsalat und anderes mehr.

Auf zwei weitere Küchenhelfer auf die ich auch nicht mehr verzichten möchte sind der Ananasschneider und der Mangoteiler.

Ananasschneider von Gefu, Mangoteiler von Fackelmann
Ananasschneider von Gefu, Mangoteiler von Fackelmann

Legt man sich einen Ananasschneider zu, dann sollte der allerdings aus Edelstahl (Preis zwischen 20 Euro und 30 Euro) sein und nicht aus Kunststoff. Mein Erster war aus Kunststoff, den habe  ich kaum genutzt. Den Kunststoffschneider bekam ich kaum in die Ananas gedreht, was zur Folge hatte, dass ich wieder zum Messer griff. Aber der Edelstahlschneider dreht sich leicht in die Ananas. Der ist wirklich ein Helfer. Allerdings habe ich in den letzten Tagen Bewertungen von Kunststoffschneidern gelesen, die durchweg positiv waren. Vielleicht sind die heutigen ja besser (Preis etwa 6 Euro bis 10 Euro).

Genauso verhält es sich mit dem Mangoteiler. Denn wer hat nicht schon die Erfahrung gemacht, dass man mit dem Messer an der Mango schneidet und alles klebt, sodass man die ganze Mango am liebsten irgendwohin werfen möchte. Aber mit Hilfe des Mangoschneiders geht es recht simpel. Es funktioniert ähnlich wie mit einem Apfelteiler.

Sehr nützliche Küchenhelfer sind auch die Küchenzangen. Diese Zangen hielten Einzug in unsere Küchen vor einigen Jahren durch Köche wie Tim Mälzer und einigen anderen. Das Wenden von Braten und Kohlrouladen wird mit Hilfe dieser Küchenzangen sehr erleichtert, sowie auch die Herausnahme aus Töpfen und Pfannen.

Allerdings wenn ich von Zeit zu Zeit mein Regal abräume um alle diese Sachen zu spülen, dann spätestens frage ich mich was ich davon wirklich brauche. Bekomme ich aber zu irgendeinem Anlass einen neuen Schneebesen, Pfannenwender, Rührlöffel oder sonstiges geschenkt, freue ich mich riesig und suche sofort einen Platz an meinem Regal.

Wie sieht es in eurer Küche aus. Seid ihr zufrieden mit einem normalen Kochlöffel oder Wender aus Holz oder Plastik oder habt ihr auch ein faible für die schönen Dinge in der Küche? Was braucht man, was braucht man eurer Meinung nach nicht. Ich bin einmal gespannt was eure Meinung dazu ist.

Einige Schneebesen
Einige Schneebesen
Diverse Helfer beim Backen
Diverse Helfer beim Backen
Verschiedene Schöpflöffel und Pfannenwender
Verschiedene Schöpflöffel und Pfannenwender
Verschiedene Messhelfer fürs Backen und Kochen
Verschiedene Messhelfer fürs Backen und Kochen

 

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Thai-Kokos Hähnchen von Knorr Fix

Ihr wisst ja mittlerweile alle, dass ich gerne neue Produkte ausprobiere und auch teste. Diesmal habe ich eines von Knorr Fix gewählt und zwar...

Knorr Fix Hähnchen in Honig-Sesamsauce

Heute ein recht neues Produkt aus der Knorr Versuchsküche und zwar das Hähnchen in Honig-Sesamsauce. Durch die Verwendung von Honig und Sesam bekommt das Gericht einen...

Gugelhupf, einmal in der kleinen Version

Mein Haushalt hat eine neue Backform bekommen und zwar 12 kleine Gugelhupfe in einem Blech. Diese Art der Kuchenformen kennen alle Muffins Liebhaber. Ich...

Muffins mit Snickers und Erdnüssen

Muffins haben schon seit einigen Jahren den Einzug auf unserer Frühstücks- und Kaffeetafel gehalten. In vielen verschiedenen Varianten sind sie in Bäckereien zu kaufen...

Diamant Eis Zauber – meine Erfahrung

Eis, wer isst nicht gerne Eis. Für mich war Eis noch nie an eine Jahreszeit gebunden. Ich kann es praktisch immer essen. Das erste selbstgemachte...

Stutenkerle oder Weckmänner selber backen

Nun bin ich seit fast vier Jahren in Bayern und jedes Jahr kurz vor Nikolaus gehe ich auf die Suche nach einem Stutenkerl oder wie...

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Schokoladen-Muffins – ganz schnell und einfach gebacken

In der heutigen Zeit gehören die verschiedensten Muffins zum Angebot in jeder Bäckerei. In vielen...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...

Kräuter und Pflanzen online kaufen – eine...

Wenn ich Pflanzen online bestelle, was wird geliefert? Bekomme ich nur Pflanzen, die im Verkauf...
Send this to a friend