Maggi fix und frisch Makkaroni Lasagne

Ich habe mal wieder ein Fertigprodukt ausprobiert. Dieses Mal habe ich mich für die Makkaroni Lasagne von Maggi fix und frisch entschieden. In der letzten Zeit machte Maggi bevorzugt für dieses Produkt Werbung, für mich also ein Grund mehr es auszuprobieren.

Die Makkaroni Lasagne gehört auch wieder in die Sparte der 5 Euro Gerichte. Mittlerweile sind die Fix-Produkte sehr häufig – für etwa 50 Cent – als Angebotspreis im Supermarkt erhältlich.

Einen Vorteil hat die Makkaroni Lasagne zudem noch, man kann sie sehr gut schon am Vortag zubereiten und am nächsten Tag nur noch überbacken. Hier ist wieder etwas für die schnelle und preiswerte Küche.

Maggi fix und frisch für Makkaroni Lasagne

Zutaten für die Makkaroni Lasagne

  • 1 Päckchen Maggi fix und frisch für Makkaroni Lasagne
  • 200 Gramm Hackfleisch
  • 150 Gramm Makkaroni
  • 50 Gramm geriebenen Käse – z.B. Pizzakäse –
  • 50 Milliliter Sahne
  • 500 Milliliter Wasser
  • etwas Öl zum Anbraten

Da ich sehr gerne Tomaten und Mais in einer Lasagne esse, habe ich dazu noch genommen

  • 1 große Tomate
  • 3 Esslöffel Mais aus dem Glas

Auflaufform einer Größe von etwa 20cm mal 15cm -. Die von mir benutzte Auflaufform hatte eine Größe von 17cm mal 17cm.

Die Makkaroni einmal mittig durchbrechen und zur Seite stellen.

Etwas Öl in eine große Pfanne geben und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Wer also wie ich noch Tomate und Mais dazugeben möchte, dann die Tomate in kleine Würfel schneiden und mit dem Mais in die Pfanne geben und kurz mitbraten lassen.

Maggi fix und frisch für Makkaroni Lasagne

Jetzt das Wasser dazugeben und den Packungsinhalt von Maggi fix und frisch für Makkaroni Lasagne einrühren und aufkochen lassen.

Maggi fix und frisch für Makkaroni Lasagne

Nun kann alles in der Auflaufform geschichtet werden. Mit Hackfleischmasse beginnen, dann Makkaroni, Hackfleischmasse usw. und enden auch wieder mit der Hackfleischmasse.

Maggi fix und frisch für Makkaroni Lasagne

Zum Schluss noch den Käse darüber verteilen und fertig ist die Makkaroni Lasagne.

Die Lasagne muss jetzt noch in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen für etwa 35 Minuten.

Maggi fix und frisch für Makkaroni Lasagne

Mein Fazit zu dieser Makkaroni Lasagne

Die Lasagne schmeckt sehr gut und ist zudem auch noch schnell gemacht. Die Würzmischung ist gut abgestimmt und die Nudeln sind auch nicht zu trocken.

Ein Nachteil der auch logisch ist, ist, dass bei der Herausnahme aus der Form die Lasagne auseinander fällt. Es sind halt Makkaroni und keine Lasagneplatten. Das schadet allerdings weder der Optik auf dem Teller noch dem Geschmack.

Diese Makkaroni Lasagne von Maggi fix und frisch wird bei mir wohl noch häufiger serviert werden. Die Packungsangabe  für 2 Personen – normale Esser – ist großzügig bemessen. Wir waren 3 erwachsene Personen und sind satt geworden.

Also einmal die etwas andere Lasagne ausprobieren und servieren.

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Schokoladentorte – mit einer Füllung aus Bananen und Sahne

Die Torte, die ich euch heute vorstellen möchte habe ich einem meiner vielen Backbücher gefunden. Vor einigen Jahren habe ich diese Schokoladentorte zum ersten...

Wirsingeintopf – dieses Mal mit Hackfleisch und Käse

Der Herbst und Winter, eben die kalten Jahreszeiten laden wieder ein, Eintöpfe zu kochen. Im Sommer greift man auf frische Salate und gegrilltes Fleisch...

Restaurantbesuch – Camers im Schloss Hohenkammer

Wer einmal zu einem besonders guten Abendessen ausgehen möchte, für den ist das Restaurant Camers auf Schloss Hohenkammer ein wahrer Geheimtipp. Das denkmalgeschützte Wasserschloss Hohenkammer...

Knorr Fix Ofen-Makkaroni alla mamma

Heute mal wieder etwas aus der Versuchsküche von Knorr. Ich habe mich für ein recht neues Produkt von Knorr entschieden und zwar das Fix-Produkt...

Pizza einmal anders – als Pizzaschnecke

Ich glaube es gibt nicht viele Menschen in Deutschland die keine Pizza mögen. Die erste Pizzeria wurde bereits 1952 in Deutschland eröffnet. Seit vielen...

Grünkohleintopf – schnell selbst gemacht

Jetzt in der kalten Jahreszeit schmeckt Grünkohleintopf am besten. Denn gerade Grünkohleintopf sowie ein (Erbseneintopf) schmecken am besten wenn es draußen kalt und ungemütlich...

Lebkuchen-Kekse – ganz schnell und einfach selber...

Bunte Lebkuchen gehören für mich einfach wie der Adventskranz und der Adventskalender in die Vorweihnachtszeit....

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Schokoladen-Muffins – ganz schnell und einfach gebacken

In der heutigen Zeit gehören die verschiedensten Muffins zum Angebot in jeder Bäckerei. In vielen...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...
Send this to a friend