Kirschkuchen aus Hefeteig, mit Mandeln statt Streuseln

1571

Die schöne sonnige Zeit ist vorbei. So haben wir wieder mehr Zeit Kuchen zu backen und neue Rezepte auszuprobieren. Das Rezept, dass ich euch heute vorstelle habe ich von einer meiner Schwestern bekommen und ich muss sagen, sehr lecker. Ich backe sehr gerne mit Hefe als Treibmittel, so ist auch wieder dieser Grundteig ein Hefeteig.

Die Zutaten für den Hefeteig:

  • 500g Mehl
  • 100g Zucker
  • 100g Butter oder Margarine
  • 300 Milliliter Milch
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder ein Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Dr Oetker Finesse geriebene Zitronenschale oder abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Zutaten für den Mandelbelag:

  • 150g Butter oder Margarine
  • 100g Zucker
  • 300g gehobelte Mandeln
  • 200g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Glas Sauerkirschen oder wie ich es gemacht habe 1 Glas Sauerkirschen und 1 Dose Aprikosen. Das sollte jeder nach Lust und Laune entscheiden.

IMG_0397

Für den Hefeteig die Butter oder Margarine und die Milch leicht erwärmen (handwarm).

Die Butter oder Margarine, die Milch und die Eier in eine große Rührschüssel geben. Das Mehl, den Zucker, die Prise Salz, die Zitronenschale zufügen und als letztes die Trockenhefe in die Schüssel geben. Nimmt man frische Hefe, diese dann bereits in die lauwarme Milch krümeln und die Eier ganz zum Schluss auf das Mehl geben. Nun alles zu einem glatten Teig mit den Knethaken des Mixers verrühren.

Den Teig nun abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen oder so wie ich es mache in den auf 50 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Den Backofen dann ausschalten und den Teig solange gehen lassen bis er sich ungefähr verdoppelt hat (Dauer ca. 1 Stunde).

In der Zwischenzeit schon einmal die Kirschen abtropfen lassen und zur Seite stellen.

IMG_0398

Für den Mandelbelag die Butter oder Margarine in einer großen Pfanne schmelzen und den Zucker und den Vanillezucker zugeben und auch schmelzen lassen. Nun die Sahne zugießen und aufkochen. Zum Schluss noch die Mandeln unterheben und erkalten lassen, aber die Masse darf nicht zu fest werden.

Den Teig nun auf ein gefettetes Backblech oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit leicht bemehlten Händen streichen. Im Anschluss daran die Kirschen und ganz zum Schluss die Mandelmasse gleichmäßig darauf verteilen.

IMG_0400

Nun den Kuchen nochmals für etwa 10 Minuten bis 15 Minuten im auf 50 Grad vorgeheizten Backofen gehenlassen. Anschließend den Backofen auf 200 Grad hochschalten und den Kuchen für etwa 25 Minuten bis 30 Minuten backen lassen. Mit einem Stäbchen prüfen ob der Kuchen richtig durchgebacken ist und die gewünschte Bräune hat.

Den fertigen Kuchen auf dem Blech erkalten lassen.

Mit seiner leichten Mandelkruste in Verbindung mit den Kirschen oder auch den Aprikosen bekommt der Kuchen eine sehr leckere und etwas knusprige Note.

IMG_0401

Ich kann nur sagen, probiert dieses Rezept einmal aus und teilt mir mit, ob die Mandelkruste nicht einmal eine schöne Abwechslung zu den üblichen Streuseln ist. Für mich sind Obstkuchen in jeder Variation immer eine leckere Sache. Eine besondere Variation ist auch der Rosettenkuchen mit Kirschen. Ein Rezept, dass ihr vielleicht auch einmal probieren solltet.

Mir bleibt nur noch zu sagen, guten Appetit.