Hefeteigschnecken mit Haselnüssen

Für mich stellt sich immer nach Weihnachten die Frage, was mache ich mit den ganzen Nüssen. Ich esse zwar Nüsse, aber das sind eigentlich Kalorien die ich mir sparen kann. Natürlich könnte ich erst gar keine auf den Weihnachtsteller legen, aber sie gehören für mich irgendwie dazu.

Dieses Jahr habe ich beschlossen die Nüsse zu verbacken. Ich wollte immer schon einmal Nussschnecken backen und so habe ich mich kurzerhand an die Arbeit gemacht und hier ist mein Ergebnis.

Die Zutaten für den Hefeteig

  • 500 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Butter oder Margarine
  • 200 Milliliter Milch
  • 2 Eier
  • 1 Würfel frische Hefe oder ein 1 Päckchen Trockenhefe
  • etwas Salz

Hefeschnecken mit einer Haselnussfüllung

Für die Nussfüllung

  • 200 Gramm gehackte Haselnüsse
  • 180 Gramm Butter oder Margarine
  • 180 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Hefeteig die Butter oder Margarine und die Milch handwarm erwärmen und in eine große Rührschüssel geben. Nun die Eier, Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz dazugeben und ganz zum Schluss die Trockenhefe. Bei frischer Hefe den Würfel bereits in die warme Milch krümeln und die Eier erst ganz Schluss zugeben. Nun die Zutaten mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den abgedeckten Teig nun an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich in etwa verdoppelt hat. Ich lasse meinen Teig immer im auf 50 Grad vorgeheizten Backofen gehen. Den Backofen dann allerdings ausschalten.

Für die Nussfüllung nun die Butter oder Margarine in einer großen Pfanne schmelzen lassen, den Zucker und Vanillezucker zugeben und gut miteinander vermengen. Ganz zum Schluss die Nüsse unterrühren.

Hefeschnecken mit einer Haselnussfüllung

Den Teig nun auf eine leicht bemehlte Fläche geben und mit den Händen auf ein Rechteck von 25cm mal 35cm ausbreiten. Die Nussmasse nun gleichmäßig darauf verteilen, aufrollen und anschließend in etwa 1,5cm dicke Stücke schneiden.

Hefeschnecken mit einer Haselnussfüllung

Das Backblech entweder einfetten oder mit Backpapier auslegen und die Teigstücke mit geringem Abstand darauf legen. Einen Backrahmen herumlegen damit die Schnecken hochgehen und nicht in die Breite. Ungefähr den gleichen Effekt wie mit einem Backrahmen erreicht man auch mit gerollter Alu-Folie.

Das Blech nun in den auf 50 Grad vorgeheizten Backofen schieben, für ungefähr 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad hochschalten und die Schnecken für etwa 25 Minuten bis 30 Minuten backen lassen. Wie immer eine Garprobe nehmen und prüfen ob die Schnecken richtig durchgebacken sind.

Die Nussschnecken erkalten lassen und auf Wunsch mit einer dünnen Puderzucker-Glasur bestreichen.

Hefeschnecken mit einer Haselnussfüllung

So habe ich jetzt eine sehr leckere Verwendung für meine Nüsse gefunden. Allerdings glaube ich, dass ich dafür auch des Öfteren Haselnüsse kaufen werde.

Also probiert es aus, ich warte gespannt auf eure Meinung.

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Maggi fix und frisch, Bandnudeln mit Lachs

Wie ihr alle mittlerweile wisst, probiere ich gerne etwas Neues aus und schreibe auch gerne Produkttests - wie z.B. diesen über Maggi fix und...

Streuselkuchen mit Kirschen oder Aprikosen

Streuselkuchen wurde schon immer gerne gegessen. Mit oder ohne Obst schmeckt Streuselkuchen immer. Für mich ist Streuselkuchen eigentlich immer ein Blechkuchen und der Grundteig ist Hefeteig. Dieses Mal...

Erdbeermarmelade mit Vanille – eine etwas andere Marmelade

Meine erste nach Jahren wieder selbstgemachte Erdbeermarmelade - (mit weißer Schokolade) - hat in der Familie und bei Freunden sehr großen Anklang gefunden. Sodass ich...

Maggi fix und frisch Nudel Schinken Gratin

Ich probiere immer wieder gerne Fix Produkte von Maggi oder Knorr aus. Die Gerichte sind immer mit wenigen Zutaten schnell zubereitet. Des Weiteren gehören...

Blechkuchen – ein leichter Rührteig mit Äpfeln und Rhabarber

Der Kuchen, den ich euch Heute vorstelle, ist eine Mischung aus Rührteig und Biskuit. Dieses Rezept habe ich wie viele andere Rezepte auch über...

Schwarzwälder Kirschrolle – schnell und einfach selbstgemacht

Heute mal wieder ein Backrezept. Dieses Rezept für eine Schwarzwälder Kirschrolle habe ich vor vielen Jahren in einer Zeitschrift gefunden. Die meisten Schwarzwälderkirschrezepte sind...

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Schokoladen-Muffins – ganz schnell und einfach gebacken

In der heutigen Zeit gehören die verschiedensten Muffins zum Angebot in jeder Bäckerei. In vielen...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...

Kräuter und Pflanzen online kaufen – eine...

Wenn ich Pflanzen online bestelle, was wird geliefert? Bekomme ich nur Pflanzen, die im Verkauf...
Send this to a friend