Haferflockenkekse – schnell und einfach selber gebacken

1289

Wie immer zur Weihnachtszeit sind die Zeitschriften voll mit Rezepten für Kekse jeglicher Art. Aber bei mir, wie auch in den meisten Familien werden die klassischen Rezepte bevorzugt. Als erstes muss es immer wieder das simple Spritzgebäck sein, mit und ohne Schokolade. Mein Rezept für Spritzgebäck verrate ich euch in den nächsten Tagen. Wer noch kleinere Kinder oder Enkelkinder hat, bei denen werden viele Kekse ausgestochen und nach dem Backen mit Zuckerguss und anderer Dekoration verziert.

Heute stelle ich euch mein Rezept für Haferflockenkekse vor, dass ich ich auch in irgendeiner Zeitung gefunden habe.

IMG_0526

Hier die Zutaten für etwa 40 Stück:

  • 200g Butter oder Margarine
  • 250g feine Haferflocken
  • 125 g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • und etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Verzierung etwas dunkle Schokoladenglasur

Die Butter oder Margarine in einem Topf schmelzen aber nicht zu heiß werden lassen. Nun die Haferflocken in eine große Rührschüssel geben und mit der flüssigen Butter oder Margarine übergießen und gut mit den Mixstäben des Mixers verrühren. Nun Mehl und Backpulver mischen und löffelweise in die Haferflockenmasse rühren. Danach den Zucker und Vanillezucker langsam einstreuen und vermengen. Ganz zum Schluss das Ei in die Masse geben und alles noch einmal gut verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

IMG_0525

Den Teig nun halbieren und zu 2 Rollen von einem Durchmesser von ungefähr 4cm formen. Die Rollen nun in Frischhaltefolien wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.

IMG_0524

Nach der Kühlzeit die Frischhaltefolie entfernen und den Teig mit einem scharfen Messer in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden und diese auf das Backblech legen und genügend Abstand zwischen den einzelnen Keksen lassen.

Die Backzeit beträgt ungefähr 15 Minuten.

Die Kekse mit dem Backpapier vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

IMG_1653

Die Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen. Nun die flüssige Schokoladenglasur in einen Gefrierbeutel geben und eine ganz kleine Ecke abschneiden und dünn über die Kekse spritzen.

Falls es zuviel Schokolade ist, diese wieder in eine kleine Plastikdose geben und erstarren lassen und für einen der nächsten Kuchen nutzen.

Durch die Haferflocken sind die Kekse sehr knusperig und schmecken einfach gut. Jetzt könnt ihr das Rezept einmal testen und vielleicht seit ihr einer Meinung mit mir.