Gugelhupf, einmal in der kleinen Version

Mein Haushalt hat eine neue Backform bekommen und zwar 12 kleine Gugelhupfe in einem Blech. Diese Art der Kuchenformen kennen alle Muffins Liebhaber. Ich kann zwar nicht sagen, wann wohl die ersten dieser Formen in Umlauf kamen, aber ich besitze meine schon recht lange und nutze sie regelmäßig.

So nun wieder zu den Gugelhupfen. Diese Art der kleinen Kuchen eignet sich hervorragend für einen Kindergeburtstag oder auch als Begrüßungskuchen für ein gemütliches Frühstück.

IMG_0485

Sie sind sehr schnell gebacken und man kann sie sehr verschiedenartig verzieren. Die unten aufgeführten Zutaten reichen für ein Blech.

IMG_0493

Die Zutaten für das Grundrezept sind:

  • 100g Butter oder Margarine
  • 100g Zucker
  • 200g Mehl
  • 2 Eier
  • 2Tl Backpulver, 1 Vanillezucker und eine Prise Salz

Butter, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren und nacheinander die Eier zugeben. Mehl und Backpulver sieben und löffelweise unterrühren.

Nun kann man den Teig noch verändern.

Ich habe für meine kleinen Kuchen die doppelte Menge genommen und den Teig anschließend gedrittelt.

Ein Drittel habe ich mit ca. 2El Kokosraspeln und 1Tl Zitronenzucker verrührt.

Dem zweite Drittel habe ich 1El Kakao und ca. 50g Schokoladentröpfchen und etwas Milch zugegeben.

Ins letzte Drittel kamen nur noch Schokoladenspäne.

Nun noch ein eine kleine Schale mit etwas flüssiger Butter oder Margarine und damit die Form gut einfetten. Jetzt den Teig in die Form geben und glatt streichen. Die einzelnen Fächer sollten ungefähr zu drei Viertel gefüllt sein.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Am Ende der Backzeit mit einem Stäbchen testen ob die Kuchen auch richtig durchgebacken sind.

Die Kuchen ungefähr 5 Minuten auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Ich war erstaunt, wie gut sich die Gugelhupfe aus der Form lösten ohne überhaupt einen kleinen Rest in der Form zu lassen.

Nach dem Auskühlen habe ich die kleine Kuchen mit Schokolade, Puderzuckerguss und auch nur mit Puderzucker verziert.

IMG_0483

Diese kleinen Kuchen sind eine sehr schöne alternative zu den von uns so geliebten Muffins.

In einem meiner nächsten Postings werde ich euch einmal mein Muffin Rezept für Blaubeer- und  Schokoladenmuffins vorstellen.

Hat vielleicht auch einer von euch bereits eine Form aus dieser Reihe und wie sind eure Erfahrungen damit?

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Restaurantbesuch – Camers im Schloss Hohenkammer

Wer einmal zu einem besonders guten Abendessen ausgehen möchte, für den ist das Restaurant Camers auf Schloss Hohenkammer ein wahrer Geheimtipp. Das denkmalgeschützte Wasserschloss Hohenkammer...

Thai-Kokos Hähnchen von Knorr Fix

Ihr wisst ja mittlerweile alle, dass ich gerne neue Produkte ausprobiere und auch teste. Diesmal habe ich eines von Knorr Fix gewählt und zwar...

Schwarzwälder Kirschrolle – schnell und einfach selbstgemacht

Heute mal wieder ein Backrezept. Dieses Rezept für eine Schwarzwälder Kirschrolle habe ich vor vielen Jahren in einer Zeitschrift gefunden. Die meisten Schwarzwälderkirschrezepte sind...

Stutenkerle oder Weckmänner selber backen

Nun bin ich seit fast vier Jahren in Bayern und jedes Jahr kurz vor Nikolaus gehe ich auf die Suche nach einem Stutenkerl oder wie...

Wirsingeintopf – dieses Mal mit Hackfleisch und Käse

Der Herbst und Winter, eben die kalten Jahreszeiten laden wieder ein, Eintöpfe zu kochen. Im Sommer greift man auf frische Salate und gegrilltes Fleisch...

Apfelkuchen mit einem Gittermuster – gebacken aus Hefeteig

Ich habe wieder gebacken. Heute mal wieder einen Apfelkuchen auf der Basis von Hefe als Treibmittel. Die Arbeit mit Hefe ist recht simpel. Wichtig...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...

Rezept einfacher Kirschkuchen – gelingt immer –...

Jeder der öfter einmal bei mir vorbeischaut weiß, dass ich ein "Kuchenliebhaber" bin. Nicht nur...

Obstkuchen mit Pfirsichen und Maracujaglasur

Heute einmal ein leichter Obstkuchen mit Pfirsichen und als Abschluss einen Guss aus Maracujasaft. Gerade...

Donauwellen – ohne Probleme selber backen

Donauwellen, auch immer ein Klassiker auf unserer Kaffeetafel. Hier sind auch "Backneulinge" nicht überfordert, da...
Send this to a friend