Dinkel-, Roggenmischbrot selber backen

Heute in einer Zeit, in der viele Menschen unter Allergien leiden, ist so wichtig, dass man die Zutaten in seinen Lebensmitteln kennt. Zudem macht es auch sehr viel Spaß sein Brot selber zu backen und man ist auch sehr stolz auf seine selber gebackenen Brote und Kuchen. Ich gehöre natürlich auch zu diesen Personen, die stolz auf ihre „Wunderwerke“ sind.

Ich kaufe natürlich auch öfter Brot bei dem Bäcker meines Vertrauens. Aber ich versuche immer öfter meine Brote selber zu backen.

Dieses Mal habe ich ein Hefemischbrot gebacken und das sind

Dickel-, Roggenmischbrot ganz einfach selber backen

die Zutaten:

  • 375 Gramm Dinkelmehl
  • 375 Gramm Roggenvollkornmehl
  • 50 Gramm Haferflocken
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 375 Milliliter Wasser
  • 15 Gramm Salz
  • 1/2 Teelöffel Zucker

Das Wasser handwarm erwärmen und in eine große Rührschüssel geben. Das vermischte Dinkelmehl, Roggenmehl und die Haferflocken nun in die Rührschüssel geben. Jetzt noch das Salz, den Zucker und die Trockenhefe in die Rührschüssel geben und alles mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig nun im auf 50 Grad vorgeheizten Backofen für etwa eine Stunde gehen lassen – den Backofen während dieser Zeit ausschalten -.

Dickel-, Roggenmischbrot ganz einfach selber backen

Den Teig nun auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche nochmals mit den Händen gut durchkneten und zu einem Brotlaib formen.

Ich habe es etwas einfacher, da ich Besitzer von Gärkörben bin.

Dickel-, Roggenmischbrot ganz einfach selber backen

Hierbei wird der Teig nur mit dem Mixer gut geknetet und im Anschluss daran in ein mit Mehl eingeriebenes Gärkörbchen gegeben. Hierbei muss das Ganze nur abgedeckt für etwa 30 Minuten bis 40 Minuten gehen und das zweite Kneten entfällt. Zudem bekommt das Brot durch das Gärkörbchen noch eine sehr schöne Form.

Das Brot nun auf ein eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals und abgedeckt für ca. 20 Minuten gehen lassen.

Dickel-, Roggenmischbrot ganz einfach selber backen

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und das Brot für ungefähr 35 Minuten bis 40 Minuten backen lassen.

Wie immer mit einem Stäbchen eine Garprobe machen und prüfen, ob das Brot auch gut durchgebacken ist.

Dickel-, Roggenmischbrot ganz einfach selber backen

Das Brot noch auskühlen lassen und dann guten Appetit.

Dickel-, Roggenmischbrot ganz einfach selber backen

Solch eine Hefemischbrot zu backen ist nicht schwer. Auch nicht so geübte Bäcker und Backneulinge bekommen das hin. Wenn ich mein Brot backe, dann backe ich fast immer gleich Brote und zwar ein Mischbrot und auch ein süßes Brot. Denn ich liebe es zum Frühstück auch eine Scheibe süßes Brot mit irgendeiner meiner selbstgemachten Marmelade zu essen. Hier noch einmal ein leckeres Rezept für süßes Brot. Rezepte von süßen Broten habe ich euch ja schon einige Male vorgestellt.

Also probiert es einmal aus und backt euer einmal selber. Mir bleibt nur noch zu sagen, viel Spaß dabei.

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Gugelhupf, einmal in der kleinen Version

Mein Haushalt hat eine neue Backform bekommen und zwar 12 kleine Gugelhupfe in einem Blech. Diese Art der Kuchenformen kennen alle Muffins Liebhaber. Ich...

Thai-Kokos Hähnchen von Knorr Fix

Ihr wisst ja mittlerweile alle, dass ich gerne neue Produkte ausprobiere und auch teste. Diesmal habe ich eines von Knorr Fix gewählt und zwar...

Maggi fix und frisch Nudel Schinken Gratin

Ich probiere immer wieder gerne Fix Produkte von Maggi oder Knorr aus. Die Gerichte sind immer mit wenigen Zutaten schnell zubereitet. Des Weiteren gehören...

Diamant Eiszauber für Früchte – Erfahrung

Jetzt, wo gerade der Sommer zu Hochform aufläuft essen wir noch mehr Eis als sonst. Für mich ist Eis zwar an keine Jahreszeit gebunden, mir...

Château Montifaud – von der Traube bis ins Cognacglas

Heute geht unsere Fahrt zum Château Montifaud. Das Château Montifaud liegt gute 30 Kilometer von Cognac entfernt in Jarnac. Hier sollten wir einmal die...

Maggi fix und frisch – Rustikales Filet-Pfännchen

Heute mal wieder ein Produkttest und zwar das rustikale Filet-Pfännchen von Maggi fix und frisch. Zum ersten Mal hörte ich von diesem Produkt von...

Vollkornbrot ohne Mehl und Hefe – ganz...

In keinem Land gibt es so viele verschiedene Brotsorten wie in Deutschland und in den...

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Schokoladen-Muffins – ganz schnell und einfach gebacken

In der heutigen Zeit gehören die verschiedensten Muffins zum Angebot in jeder Bäckerei. In vielen...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...
Send this to a friend