Brownies und Vanilleküchlein – gebacken in der Flexi-Form

Mein letztes Posting endete ja damit, dass ich noch etwas einkaufen musste, weil ich ein neues Backrezept ausprobieren wollte.

Ich habe kürzlich eine Flexi-Backform für Brownies geschenkt bekommen und diese neue Backform, der Firma Brinkmann, die wollte ich natürlich ausprobieren.

Die Firma Brinkmann hat in den letzten Jahren Einzug in die Backabteilungen der Kaufhäuser gehalten. Das Sortiment ist auch mittlerweile recht groß geworden. Da sind die Muffin-Formen, Baguette-Formen, meine sehr gerne genutzten Gärkörbe, Kochbücher bis hin zu Backmischungen. Diese ganzen Artikel der Firma Brinkmann sind sehr schön gemacht und eignen sich hervorragend als Geschenke. Ich besitze mittlerweile einige der Produkte der Firma Brinkmann und bis sehr zufrieden mit diesen Artikeln.

Vor einiger Zeit bekam ich eine Backmischung für Muffins mit den dazugehörigen Muffin-Formen geschenkt und muss sagen, dass die Backmischung sehr gut war und auch leicht zu backen.

Zurück zu meinen Brownies.

Zu dieser Flexi-Form gab es auch das passende Rezept für Brownies und ein zweites für Vanilleküchlein dazu. Dieses Rezept für Brownies soll den amerikanischen Brownies recht nahe kommen.

Ich werde natürlich beide Kuchenrezepte probieren und hier sind die Rezepte dafür.

IMG_0118

Die Zutaten für die Brownies:

  • 175g Butter oder Margarine
  • 250g Zucker, ich habe nur 200g Zucker genommen, weil ich der Meinung bin das ist genug
  • 150g Mehl
  • 2 Esslöffel Backkakao das entspricht in etwa 20g
  • 60g Zartbitter Kuvertüre
  • 60g weiße Kuvertüre
  • 2 Eier
  • Mark einer Vanilleschote, statt des Vanillemarks nehme ich immer 1 Päckchen Finesse Bourbon-Vanille von Dr. Oetker

Die Butter oder Margarine, den Zucker und den Backkakao in einen Topf geben oder über Wasserdampf schmelzen, aber nicht kochen lassen.

Die erkaltete Masse in eine Rührschüssel geben, die Eier und Vanille dazu und alles gut mit dem Mixer verrühren. Das Mehl löffelweise dazugeben und nochmals gut vermengen.

Jetzt nur noch die gehackte Zartbitter und weiße Kuvertüre unterheben.

Den Teig nun in die Form füllen. Die einzelnen Felder der Form sollten zu 2/3 gefüllt werden um ein überlaufen zu verhindern.

Nun in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen für 15 Minuten bis 20 Minuten. Vor dem Herausnehmen wie immer mit einem Stäbchen prüfen ob der Kuchen gut durchgebacken ist.

Diese Menge Teig ergibt ungefähr zwei Formen. Um aber den Backofen nicht nur halb zu füllen habe ich den restlichen Teig in eine andere Flexi-Form gefüllt.

Genauso gut kann man den Teig auf ein Backblech, in Muffin-Formen füllen oder auch eine Springform zu nutzen.

IMG_0119

Das zweite Rezept sind zarte Vanilleküchlein und die Zutaten dafür sind:

  • 60g Butter oder Margarine
  • 115g Zucker
  • 100g Mehl
  • 2 Eier
  • Mark der Vanilleschote oder 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Bourbon-Vanille
  • 60g gehackte Haselnüsse
  • 125g weiße Kuvertüre – aufgeteilt in 80g und 45g

Die Butter oder Margarine, den Zucker und die 80g weiße Kuvertüre in einem Topf oder über Wasserdampf schmelzen, aber nicht kochen lassen. Die erkaltete Masse in eine Rührschüssel geben, die Eier und die Vanille hinzufügen und mit dem Mixer gut vermengen. Nun noch das Mehl löffelweise unterrühren und alles noch einmal gut verrühren.

Zum Schluss die gehackten Haselnüsse und die 45g gehackte weiße Kuvertüre unterheben.

Den Teig nun in die Form geben und in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen für 15 Minuten bis 20 Minuten backen lassen. Auch hier wieder mit einem Stäbchen prüfen ob die kleinen Kuchen durchgebacken sind.

Der Teig für die Vanilleküchlein ergibt ungefähr die gleiche Menge wie der der Brownies.

IMG_0126

Ich habe beide Sorten gebacken und auch schon gegessen und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Mir bleibt nur noch zu sagen, probiert es aus und teilt mir eure Meinung mit.IMG_0122

Best Ager Reiseblog und Travelblog - Leoni vom Reiseblog WalkingOnClouds berichtet für Ihre Leser von Reisen rund um die Welt und stellt Rezepte aus der eigenen Küche vor
Leonihttps://www.walkingonclouds.tv
Ich bin Leoni, eine "Über50-Bloggerin" aus München und schreibe meinen Reiseblog und Back-& Kochblog bereits seit 2013. Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu gutem Essen und Reisen. Viele Freunde wollten wissen, wo ich gerade bin und welches Reiseziel ich dieses Mal gewählt habe. Auf "Walking On Clouds" erzähle ich euch von meinen Reisen und meinen Momente in der Küche...

Aktuelle Berichte

Beliebte Postings

Maggi fix und frisch Nudel Schinken Gratin

Ich probiere immer wieder gerne Fix Produkte von Maggi oder Knorr aus. Die Gerichte sind immer mit wenigen Zutaten schnell zubereitet. Des Weiteren gehören...

Knorr fix Ofen-Spaghetti mit Mozzarella

Heute einmal etwas aus der Knorr Küche und zwar die Knorr fix Ofen-Spaghetti mit Mozzarella. Ich probiere immer wieder gerne einmal die neuen Produkte...

Apfelkuchen mit einem Gittermuster – gebacken aus Hefeteig

Ich habe wieder gebacken. Heute mal wieder einen Apfelkuchen auf der Basis von Hefe als Treibmittel. Die Arbeit mit Hefe ist recht simpel. Wichtig...

Pizza einmal anders – als Pizzaschnecke

Ich glaube es gibt nicht viele Menschen in Deutschland die keine Pizza mögen. Die erste Pizzeria wurde bereits 1952 in Deutschland eröffnet. Seit vielen...

Thai-Kokos Hähnchen von Knorr Fix

Ihr wisst ja mittlerweile alle, dass ich gerne neue Produkte ausprobiere und auch teste. Diesmal habe ich eines von Knorr Fix gewählt und zwar...

Restaurantbesuch – Camers im Schloss Hohenkammer

Wer einmal zu einem besonders guten Abendessen ausgehen möchte, für den ist das Restaurant Camers auf Schloss Hohenkammer ein wahrer Geheimtipp. Das denkmalgeschützte Wasserschloss Hohenkammer...

Lebkuchen-Kekse – ganz schnell und einfach selber...

Bunte Lebkuchen gehören für mich einfach wie der Adventskranz und der Adventskalender in die Vorweihnachtszeit....

Umstieg auf ein Elektro Auto – Erfahrungen...

In den letzten 10 Jahren war ich mit einem Smart for Two unterwegs und bin...

Schokoladen-Muffins – ganz schnell und einfach gebacken

In der heutigen Zeit gehören die verschiedensten Muffins zum Angebot in jeder Bäckerei. In vielen...

Blaubeerschnecken – schnell und einfach mit Hefeteig...

Auf das Stückchen Kuchen am Nachmittag kann ich ganz schlecht verzichten. Aus diesem Grund backe...
Send this to a friend